Bewegung im Online-Markt: PLR-Produkte kommen nach Deutschland

connektar.de Presseverteiler, 3. August 2012

PLR-Pionier Joschi Haunsperger gründet seinen plrclub im August und hat namhafte Unterstützung.

Die beliebtesten Produkte im Online-Marketing Geschäft sind ohne Frage: Informationsprodukte. Günstig in der Herstellung und ohne Qualitätseinbußen reproduzierbar. Einmal ein E-Book geschrieben und in ansprechendes Layout gesetzt, kann es endlos weiter verkauft werden. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Die Gründung des plrclubs Mitte August steht schon geraume Zeit fest. Joschi Haunsperger, der diesen neuen Club, der sich auf Private-Label-Rights spezialisiert hat, gründen wird, steht in den Startlöchern. Aber was genau sind eigentlich diese Private-Label-Rights (PLR) oder Private-Label-Rechte, wie sie gerne genannt werden? Nun, jeder Unternehmer hat sein eigenes Spezialgebiet, auf dem er geschickt, schnell und immer up-to-date ist. Ganz klar, so muss es auch sein. Wer im Internet Marketing fit ist und Kunden spielend bindet, der braucht eigentlich nur noch eins: Produkte. Da wird es schwierig.

Von US-Unternehmern schon längst als wahre Revolution innerhalb der Content-Branche gefeiert, schwappen Private Label Rights Produkte zunehmend auch nach Deutschland. Bislang beschränkte sich das Angebot hierzulande noch auf Inhalte, die in identischer Form bereits vielfach über das Internet vertrieben werden. Doch gerade diese Praktik, die zwangsläufig zu einem massiven Preiskampf führt, läuft dem Konzept der Private Label Rights Lizenz diametral zuwider. PLR-Inhalte dürfen schließlich nach dem Kauf ohne Beschränkungen verändert, an die eigene Zielgruppe angepasst und unlimitiert weiterverkauft werden.

In der hohen Flexibilität der Lizenz liegt ihr größter Vorteil, aber auch eine ihrer wenigen Schwachstellen. Gelten bei digitalen Inhalten keine Verkaufsbeschränkungen, so dürfen Konkurrenten identische Produkte zu vollkommen unterschiedlichen Konditionen anbieten. Ein Wertverlust ist die logische Folge. Aus diesem Grund rät PLR-Pionier Joschi Haunsperger, vor dem Kauf genau zu prüfen: „Nicht jedes PLR-Produkt, das Sie in deutscher Sprache erwerben können, erfüllt objektive Qualitätsstandards. Sie sollten deshalb unter anderem recherchieren, wie oft und zu welchen Preisen diese Inhalte bereits angeboten werden. Im Zweifel sollten Sie sich für limitierte Artikel entscheiden. Nur so können Sie Ihr Produktportfolio nachhaltig ausbauen.“

PLR-Produkte finden nicht nur in den digitalen Verkaufsregalen findiger Internetunternehmer Platz. Auch eignen sie sich als unkomplizierte Geschenke, die ihrem Empfänger mit nur einem Knopfdruck überreicht werden können. Als zusätzliche Informationsquelle für Kunden sind sie ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber weniger engagierten Konkurrenten. Doch auch an ganz anderer Stelle können Private Label Rights Inhalte zum Einsatz kommen, wie Joschi Haunsperger erklärt: „PLR-Produkte bieten das Potenzial, doppelt an ihnen zu verdienen. Zum einen natürlich über den regulären Verkauf der Inhalte, aber zum anderen eben auch durch das Einbinden sogenannter Affiliate-Links. Diese Verlinkungen führen zu Werbepartnern, die für jeden Klick kleinere Beträge zu zahlen bereit sind. So können Unternehmer beispielsweise in E-Books zum Thema Social Network Marketing Links zu großen Agenturen einfügen. Das bedarf nahezu keines Aufwands, ist aber eine stabile und nachhaltige Einnahmequelle.“

In Deutschland sind PLR-Produkte noch weitestgehend unbekannt und damit eine attraktive Neuerung für Unternehmer aus nahezu allen Branchen. Die zu tätigenden Investitionen sind gering, die Risiken überschaubar und der Nutzen hoch. Insbesondere Existenzgründer profitieren von der Möglichkeit, selbst mit kleinsten Budgets beeindruckende Produktangebote aufbauen zu können. Nicht nur PLR-Pionier Haunsperger ist sich deshalb sicher: „Private Label Rights Produkte werden die Content-Branche in Deutschland nachhaltig verändern – ja langfristig sogar revolutionieren.“

Dass jetzt auch Dr. Oliver Pott, Ralf Schmitz, Robert Nabenhauer, David Seffer und Guido Nussbaum den plrclub unterstützen, das freut Joschi Haunsperger natürlich ganz besonders.

Für Interessenten besteht bislang nur die Möglichkeit, sich für eine Mitgliedschaft vormerken zu lassen. Doch bereits dies hat Vorteile, wie Joschi Haunsperger erläutert: „Besucher, die sich bis zum Start der Plattform unter plrclub.eu ( plrclub.eu ) registrieren, erhalten die Lifetime-Mitgliedschaft zu einem einmaligen Sonderpreis und können enorm sparen, die 12-monatige Clubmitgliedschaft gibt es auch zu extrem vergünstigten Konditionen. Das Sparpotenzial ist enorm.“

Joschi Haunsperger, der Gründer des plrclubs, der ja auch, zusammen mit so großen Internetmarketern wie Dr. Oliver Pott, Helmut Ament, Bodo Schäfer, Prof. Dr. Erich Lejeune und Jürgen Höller zu den Gründungsmitgliedern der bedeutenden Internetplattform erfolg.com gehört, hofft auf viele Zuschauer und Neumitglieder, aber auch auf viele Affiliates, die das Produkt dann, im August, auch bewerben und damit Geld verdienen können. Alle Interessenten können sich bereits heute in sein Partnerprogramm "( Startpartner )" eintragen.

Joschi Haunsperger ist im Hauptberuf Pressesprecher eines der größten Krankenhäuser in Bayern. Aufgrund seines besonderen Interesses für das Internet kam er 2009 zum Onlinemarketing.
Seither ist er nebenbei als *Internetmarketer* tätig.
Zu seinen großen Projekten zählt der ebookgigant, mit dem er 2009 eingestiegen ist. Es folgten die ebookflat, der Klickbankprofi und der Landingpagebooster.
Seit 2012 liegt sein besonderes Augenmerk auf PLR-Konzepten aller Art. Naheliegend, dass er 2012 seinen plrclub ins Leben rief.

Über:

plrclub
Herr Joschi Haunsperger
Postfach 210205
85017 Ingolstadt
Deutschland

fon ..: 00491803551868103
fax ..: 00491803551868103
web ..: http://www.plrclub.eu
email : prjoschi@web.de

Joschi Haunsperger ist im Hauptberuf Pressesprecher eines der größten Krankenhäuser in Bayern. Aufgrund seines besonderen Interesses für das Internet kam er 2009 zum Onlinemarketing. Seither ist er nebenbei als *Internetmarketer* tätig.
Zu seinen großen Projekten zählt der ebookgigant, mit dem er 2009 eingestiegen ist. Es folgten die ebookflat, der Klickbankprofi und der Landingpagebooster.
Seit 2012 liegt sein besonderes Augenmerk auf PLR-Konzepten aller Art. Naheliegend, dass er 2012 seinen PLR-Club ins Leben rief.
Neben Dr. Oliver Pott, Helmut Ament, Bodo Schäfer und anderen namhaften Internetmarketern, ist Joschi Haunsperger außerdem Gründungsmitglied und Gold-Partner der bekannten Erfolgsplattform erfolg.com, die 2012 startete.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Joschi Haunsperger (plrclub)
Herr Joschi Haunsperger
Postfach 210205
85017 Ingolstadt

fon ..: 00491803551868103
web ..: http://www.geldverdienen.us
email : prjoschi@web.de