Citizen qualifiziert Thermopapiere von Mitsubishi

Citizen Systems Europe GmbH, 9. Mai 2012

Citizen Systems Europe zertifiziert Thermopapiere von Mitsubishi HiTec Paper Europe für die POS-Drucker Citizen CT-S801 und Citizen CT-S851. Die Zertifizierung erstreckt sich auf herkömmliche und neuentwickelte Thermopapiere ohne Bisphenol-A und Phenol.

Die Direkt-Thermotechnologie ermöglicht den Druck von variablen Informationen zu den geringsten Kosten. Mitsubishi Papiere wurden auf Citizen Thermodruckgeräten einem aufwendigen Langzeittest unterzogen. Alle Papiere bestanden erfolgreich die Prüfung und garantieren eine sehr lange Haltbarkeit der Drucker, einen störungsfreien Druck sowie einen langlebigen sowie gleichbleibend guten Ausdruck.

Freigegeben wurden alle thermoscript Thermopapiersorten für „Point of Sales“ Anwendungen: F 5041, P 5045, P 5055, P 5046 und P 5047. Die beiden letztgenannten Sorten wurden in 2010 entwickelt und stellen aufgrund der Auswahl des Farbentwicklers eine Alternative zu herkömmlichen POS-Sorten dar. Das Besondere daran: das Bon-Druckerpapier P 5046 ist frei von der Chemikalie Bisphenol-A und das Papier P 5047 enthält kein Phenol.

„Citizen setzt sich in hohem Maße für Qualitätsprodukte und Nachhaltigkeit ein“, erklärt Jörk Schüßler, European Marketing Manager von Citizen Europe Systems. „Unserer Qualitätsansprüche erstrecken sich nicht nur auf den Drucker sondern auch auf das Thermopapier: Schlechte Papierqualität verkürzt die Lebensdauer des Druckers und des Druckkopfes. Minderwertige Ausdrucke und Probleme sind vorprogrammiert. Die von uns geprüften Thermopapiere bieten einen störungsfreien Lauf und gute Qualität.“

„Die Zertifizierung durch Citizen ist wichtig für uns, weil damit ein wichtiger Anbieter von Thermodruckern unsere Papiere erfolgreich getestet hat“, sagt Thomas Grammel, Product Manager OEM von Mitsubishi HiTec Paper Europe. „Erstklassige Papiere für hochwertige Drucker – das zeichnet unsere Zusammenarbeit mit Citizen aus.“

testtest