Das goldene Prag im Aufwind – Hotels in Prag weiterhin günstig

Citysam AG, 4. Oktober 2011

Aufatmen in den Hotels von Prag: Die Flaute scheint überstanden. Angaben des Staatlichen Statistikamtes ČSÚ zufolge konnte die Hauptstadt ein Besucherplus in Höhe von 13,9 Prozent gegenüber dem Ergebnis des Vorjahres verzeichnen. Auch die Anzahl der Übernachtungen in der goldenen Stadt stieg um 17,3 Prozent. Wie Marie Boušková in dem vor wenigen Tagen veröffentlichten Bericht feststellt, stammen die meisten der Touristen aus Deutschland. Als Top-Reiseziel gilt die Metropole auch bei Urlaubern aus anderen Ländern Europas, Amerikas oder Asiens. Die vergleichsweise günstigen Hotels in Prag zeichnen sich durch ihr hohes Niveau aus und weisen sehr gute Bewertungen auf. Ihre zentrale Lage ermöglicht die Erkundung der Stadt zu Fuß.

Die an der Moldau gelegene tschechische Metropole galt lange Zeit als Geheimtipp und ist bekannt für das von Barock und Gotik geprägte Erscheinungsbild. Mit dem belebten Wenzelsplatz, der mittelalterlichen Burg Vyšehrad und Kirchen verschiedenster Epochen ist Prag reich an Sehenswürdigkeiten. Besonders bekannt aber sind die Prager Burg, der Altstädter Ring sowie auch die Karlsbrücke. Von Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs blieb die goldene Stadt weitestgehend verschont, zur Erhaltung der Attraktionen wird darüber hinaus einiges getan. „Alle bekannten Sehenswürdigkeiten wurden sehr aufwendig restauriert“, so die Experten der Redaktion des Hotel- und Reiseportals www.prag.citysam.de . Die Vielseitigkeit der Stadt inspirierte etliche Produzenten zum Dreh und diente als Kulisse für namhafte Hollywoodfilme wie Mission Impossible oder Die Bourne Identität.

Das Preisniveau der Hotels in Prag wurde dem westlichen Standard weitestgehend angepasst: Der Großteil alter Hotels und Pensionen erfuhr eine grundlegende Modernisierung. Das Angebot hat sich damit deutlich verbessert, wovon auch die zahlreichen positiven Bewertungen der Gäste zeugen Zu finden sind sowohl einfache Hotels mit zwei oder drei Sternen, in denen ein Doppelzimmer durchschnittlich 41 respektive 67 Euro kostet, als auch Hotels mit vier oder fünf Sternen. Nach Angaben der Experten der Citysam AG weisen die im Schnitt mit 96 Euro berechneten 4-Sterne-Unterkünfte das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Für eine Nacht im mit fünf Sternen ausgezeichneten Luxushotel, welches mit internationalen Premiumhotels mithalten kann, müssen rund 179 Euro eingeplant werden. Die Lage sämtlicher Hotels ist sehr zentral – die in der Innenstadt gelegenen Sehenswürdigkeiten können somit fußläufig erreicht werden.

Hotels in Prag:
http://www.prag.citysam.de/hotels-prag.htm

Firmenprofil:
Die Citysam AG betreibt unter www.prag.citysam.de ein spezielles Reiseportal, welches Besuchern zahlreiche Informationen über die goldene Stadt Prag und deren Umgebung zur Verfügung stellt. Das Angebot wird komplettiert durch andere touristische Dienstleistungen wie etwa Hotels, Mietwagen oder Sprachguide. Interessierten Urlaubern wird darüber hinaus ein Reiseführer im PDF-Format angeboten.

Ansprechpartner zum Unternehmen:
Citysam AG
Schlesische Str. 27
10997 Berlin

Telefon: 030 / 695 663-0
E-Mail: service@citysam-ag.de