Das volle Dutzend Lebensfreude: Deutsche Reihenhaus baut in Fürth den Wohnpark „Eigenes Heim“

Deutsche Reihenhaus AG, 17. April 2012

Die Deutsche Reihenhaus AG bringt erstmals ihre Lebensfreude nach Fürth. Das Kölner Unternehmen investiert rund 5 Millionen Euro in den Wohnpark „Eigenes Heim“ im gleichnamigen Stadtteil. Bis Frühjahr 2013 entstehen hier ein Dutzend Häuser „81 m² Lebensfreude“ und acht Häuser „141 m² Familienglück“. Es handelt sich um das dritte Bauprojekt der Deutschen Reihenhaus in Fürth.

Neben dem vor allem für Familien mit viel Platzbedarf konzipierten größeren Haustyp kommt erstmals in Fürth das Hausmodell 81 m² Lebensfreude zum Einsatz. Hier finden auch Singles, Paare und die Generation 50 Plus ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Zuhause.

Bisher errichtete die Deutsche Reihenhaus in Fürth im Stadtteil Vach den Wohnpark „Seewiese“ und den Wohnpark „Südstadt“ – ausschließlich mit dem Modell „141 m² Familienglück“. Vorstand Carsten Rutz: „Unsere Häuser wurden hier bisher sehr gut angenommen. Nun sprechen wir mit „81 m² Lebensfreude“ weitere Zielgruppen an. Die Nachfrage nach bezahlbarem Eigentum ist in der Metropolregion hoch. Mit diesem Haustyp bieten wir nun auch in Fürth eine Einfamilienhaus-Alternative zur in der Größe sonst üblichen Eigentumswohnung an.“

Im Sommer wird die Deutsche Reihenhaus mit dem Bau der Häuser auf dem rund 3.200 m² ehemaligen Garagenhof beginnen. Die Preise für die Haustypen starten jeweils bei 154.990 Euro und 219.990 Euro. Die ersten Bewohner des Wohnparks werden im Frühjahr 2013 ins eigene Zuhause einziehen können.