Der plrclub und seine Private-Label-Rights sind erstmals im deutschsprachigen Internetraum erhältlich

connektar.de Presseverteiler, 14. August 2012

Unglaublicher Hype um die begehrten PLR-Produkte im deutschsprachigen Internetmarketing-Raum entstanden.

Mit seinem plrclub will Internet-Experte Joschi Haunsperger neue Akzente in der Content-Branche setzen.

Private Label Rights, kurz PLR, sind eine aus den USA stammende Lizenzform, die es Käufern erlaubt, Inhalte zu ändern und ohne Beschränkungen weiterzuverkaufen. Dieses Modell ist zukunftsweisend, wie Joschi Haunsperger ausführt: „Bislang war es schwierig, einen Einstieg in das Online-Business zu finden. Auch wer im Internet Geld verdienen will, muss seinen Kunden etwas anbieten können. Die Entwicklung eigener Produkte aber ist teuer und für viele Startups und Unternehmer im Nebenerwerb nicht finanzierbar. Die Private Label Rights Lizenz erlaubt es nun, ohne nennenswertes Startkapital Produkte zu kaufen, diese nach den eigenen Vorstellungen zu verändern und wieder an die eigene Kundschaft zu verkaufen. So lässt sich ohne Risiken und vor allem ohne Startkapital Geld verdienen“.

Die besonders hohe Flexibilität hat in den USA bereits für einen Boom dieser Inhalte gesorgt. In Deutschland ist das Angebot bislang überschaubar. Die wenigen deutschsprachigen Inhalte werden bereits von zahlreichen Händlern angeboten. Das sorgt zwangsläufig für sinkende Preise, können die Verkäufer doch nur über eben diesen konkurrieren. Dem will PLR-Pionier Haunsperger einen Riegel vorschieben: „Jeden Monat erhalten die Mitglieder des plrclubs bislang unveröffentlichte Inhalte. Diese sind hierfür eigens entwickelt oder zumindest übersetzt worden. Nur so lässt sich mit der Private Label Rights Lizenz effektiv Geld verdienen“.

Das Konzept des PLR-Clubs folgt dem „Business in a box“-Prinzip. Clubmitglieder erhalten demnach alles, was sie benötigen, um sofort mit dem Verkauf von Private Label Rights Produkten beginnen zu können. Neben den 12 E-Books, welche die Mitglieder nach dem Start des plrclubs erhalten und an die eigenen Kunden weiterverkaufen dürfen, besteht das Willkommensgeschenk aus 30 Landing-Page-Vorlagen, welche für die Vermarktung der digitalen Inhalte genutzt werden können. Darüber hinaus haben Clubmitglieder Anspruch auf ein kostenloses Coaching, das wahlweise über Skype oder E-Mails stattfindet.

Besonders betont Club-Gründer Haunsperger aber die Begrenzung der Mitgliederanzahl: „Um zu verhindern, dass unsere Inhalte durch eine massenhafte Veröffentlichung im Wert sinken, haben wir die Club-Plätze auf 250 Personen beschränkt. So wird gewährleistet, dass Mitglieder auch tatsächlich Geld verdienen können und ihre Preise nicht aufgrund eines ausufernden Konkurrenzkampfes senken müssen“.
Bis zum 15. August können sich Interessenten auf der offiziellen Webseite unter www.plrclub.eu für eine Mitgliedschaft bewerben. Diese Voranmeldung ist unverbindlich und kostenlos. „Bewerber sollten sich allerdings beeilen“, wie Joschi Haunsperger abschließend rät.

Für Interessenten besteht bislang nur die Möglichkeit, sich für eine Mitgliedschaft vormerken zu lassen. Doch bereits dies hat Vorteile, wie Joschi Haunsperger erläutert: „Besucher, die sich bis zum Start der Plattform unter plrclub.eu ( plrclub.eu ) registrieren, erhalten die Lifetime-Mitgliedschaft zu einem einmaligen Sonderpreis und können enorm sparen, die 12-monatige Clubmitgliedschaft gibt es auch zu extrem vergünstigten Konditionen. Das Sparpotenzial ist enorm.“

Joschi Haunsperger ist im Hauptberuf Pressesprecher eines der größten Krankenhäuser in Bayern. Aufgrund seines besonderen Interesses für das Internet kam er 2009 zum Onlinemarketing.
Seither ist er nebenbei als *Internetmarketer* tätig.
Zu seinen großen Projekten zählt der ebookgigant, mit dem er 2009 eingestiegen ist. Es folgten die ebookflat, der Klickbankprofi und der Landingpagebooster.
Seit 2012 liegt sein besonderes Augenmerk auf PLR-Konzepten aller Art. Naheliegend, dass er 2012 seinen plrclub ins Leben rief.

Dass jetzt auch Dr. Oliver Pott, Ralf Schmitz, Robert Nabenhauer, David Seffer und Guido Nussbaum den plrclub unterstützen, das freut Joschi Haunsperger natürlich ganz besonders.

Joschi Haunsperger, der Gründer des plrclubs, der ja auch, zusammen mit so großen Internetmarketern wie Dr. Oliver Pott, Helmut Ament, Bodo Schäfer, Prof. Dr. Erich Lejeune und Jürgen Höller zu den Gründungsmitgliedern der bedeutenden Internetplattform erfolg.com gehört, hofft auf viele Zuschauer und Neumitglieder, aber auch auf viele Affiliates, die das Produkt dann, im August, auch bewerben und damit Geld verdienen können. Alle Interessenten können sich bereits heute in sein Partnerprogramm "( Startpartner )" eintragen.

Über:

plrclub
Herr Joschi Haunsperger
Postfach 210205
85017 Ingolstadt
Deutschland

fon ..: 00491803551868103
fax ..: 00491803551868103
web ..: http://www.plrclub.eu
email : prjoschi@web.de

Joschi Haunsperger ist im Hauptberuf Pressesprecher eines der größten Krankenhäuser in Bayern. Aufgrund seines besonderen Interesses für das Internet kam er 2009 zum Onlinemarketing. Seither ist er nebenbei als *Internetmarketer* tätig.
Zu seinen großen Projekten zählt der ebookgigant, mit dem er 2009 eingestiegen ist. Es folgten die ebookflat, der Klickbankprofi und der Landingpagebooster.
Seit 2012 liegt sein besonderes Augenmerk auf PLR-Konzepten aller Art. Naheliegend, dass er 2012 seinen PLR-Club ins Leben rief.
Neben Dr. Oliver Pott, Helmut Ament, Bodo Schäfer und anderen namhaften Internetmarketern, ist Joschi Haunsperger außerdem Gründungsmitglied und Gold-Partner der bekannten Erfolgsplattform erfolg.com, die 2012 startete.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Joschi Haunsperger (plrclub)
Herr Joschi Haunsperger
Postfach 210205
85017 Ingolstadt

fon ..: 00491803551868103
web ..: http://www.geldverdienen.us
email : prjoschi@web.de

testtest