Die Decke des Schweigens

connektar.de Presseverteiler, 24. August 2012

Dieses Buch ist ist Aufklärung, Antwort und Hilfestellung

Während sich gerade all die schrecklichen Ereignisse des Dritten Weltkrieges und des Holocaust zum 70. Mal jähren, verbindet der Tübinger Theologe Jobst Bittner in seinem neu erschienenen Buch „Die Decke des Schweigens“ gekonnt die Geschehnisse der NS-Zeit mit dem, was man die aktuelle psychische Lage der Nation nennen könnte: Traumatische Geschichten bleiben unerzählt, Lebenslügen werden inzwischen in der dritten Generation aufrechterhalten, die „fatale Schweigekrankheit“ lähmt einzelne Biografien und ganze Familien. Die „German Angst“ verfolgt seit Jahrzehnten Menschen, denen es doch eigentlich gut gehen müsste.

Mit seinem Buch ist Jobst Bittner eine hervorragende Analyse der Kriegs- und Nachkriegsgenerationen gelungen. Bemerkenswert ist, dass er nicht bei der Beschreibung des Problems stehen bleibt, sondern Wege aufzeigt, wie die Decke des Schweigens durchbrochen werden kann. Persönliche Erfahrungsberichte von Personen unterschiedlichen Alters und Hintergrunds machen diese Erkenntnisse für den Leser anschaulich. Ausgehend von seinen eigenen Erfahrungen in Tübingen - einer Stadt, die zur Zeit des Nationalsozialismus ein ideologisches Zentrum war, aus dem Massenmörder und Rassentheoretiker hervorgingen - beleuchtet Bittner, wie tiefgreifende Veränderung möglich ist.

Die vielen Belege einer gründlichen Recherchearbeit und das ausführliche Literaturverzeichnis am Ende des Buches können interessierte Leser auf Spuren bringen, die sich weiter zu verfolgen lohnen.

Das Buch bildet die Grundlage für den „Marsch des Lebens“, der derzeit vom 19.-24.08.2012 in Polen (Warschau, Auschwitz, Majdanek, Chelmno, Treblinka, Sobibor, Belzec) stattfindet und der gerade in den internationalen Medien Beachtung findet (siehe Beigefügte Linkliste).

Buch, Hardcover mit Schutzumschlag, 320 S., erschienen im TOS Verlag
Erhältlich überall im dt. Buchhandel, ISBN: 9783981244175, Preis 16,95 €

www.DieDeckedesSchweigens.de

Link zum Marsch des Lebens auf Welt Online

Über:

TOS Verlag
Herr Stefan Gaertner
EISENBAHNSTR. 124
72072 TUEBINGEN
Deutschland

fon ..: 07071 360 933
fax ..: 07071 311 79
web ..: http://www.tos-medien.de
email : info@tos-medien.de

Pressekontakt:

TOS Verlag
Herr Stefan Gaertner
EISENBAHNSTR. 124
72072 TUEBINGEN

fon ..: 07071360933
web ..: http://www.tos-medien.de
email : info@tos-medien.de