Erfrischend anders: Getränkeland Heidebrecht mit Digital Signage von NEXGEN smart instore

Nexgen AG, 31. Oktober 2012

Die auf digitale Instore-Kommunikation am POS spezialisierte NEXGEN smart instore GmbH hat den Rollout von Digital Signage- Systemen in rund 140 Märkten beim Getränkeland Heidebrecht abgeschlossen. Die Lösung ist mit einer mobilen Netzinfrastruktur ausgestattet und umfasst Hard- und Software sowie Services für die Übertragung von Inhalten auf Bildschirme.

300 Biersorten mit Markenbieren und regionalen Bierspezialitäten wie beispielsweise Kölsch, ein Bier aus eigener Produktion, eine große Auswahl an Wasser, Limonaden, Wein, Sekt und Saft – in den Getränkemärkten der zur Für Sie Handelsgruppe gehörenden Filialkette Getränkeland Heidebrecht gibt es für jeden Geschmack das passende Getränk. So hat sich das mittelständische Unternehmen mit Firmenzentrale in Elmenhorst bei Rostock als Marktführer im Nordosten Deutschlands etabliert.

Da der Werbeslogan des Unternehmens „…erfrischend anders“ lautet und die freundliche Einkaufsatmosphäre ganz oben auf der Agenda steht, war die Einführung von modernen Medien für den Kundenservice ein logischer Schritt. Getränkeland Heidebrecht stattete deshalb im September 2012 seine rund 140 Filialen mit einer Digital Signage-Lösung von NEXGEN smart instore aus. Innerhalb von nur drei Wochen wurden alle Filialen in Betrieb genommen. Installationen am frühen Morgen nahmen Rücksicht auf die Kundenfrequenz und trugen dem Servicegedanken Rechnung. Dabei stellte NEXGEN smart instore den Getränkemärkten das komplette Hardware-Management von der Beschaffung über Service und Remote-Maintenance sowie die Einrichtung der Software zur Verfügung und steht weiter für Service und Support bereit. Getränkeland Heidebrecht erhält damit eine Rundum-Betreuung für die neue Digital Signage-Lösung.

Besonderes Highlight der Lösung ist ihre Mobilität: Da in den meisten Standorten nur geringe Bandbreiten für Internetverbindungen zur Verfügung stehen, die in erster Linie vom Kassen- und Warenwirtschaftssystem genutzt werden, erfolgt der Betrieb der Gesamtlösung über ein mobiles UMTS-Netz ¬- vollkommen unabhängig von der Existenz einer Internet-Verbindung in den Märkten.

Getränkeland Heidebrecht setzt die Bildschirme ein, um wöchentlich aktuell Sonderangebote, neue Aktionen und Produkte zu zeigen. Darüber hinaus tragen Informationen über das Unternehmen zur Inszenierung der Markenwelt auch über den digitalen Weg bei.

„Plakate und Deckenhänger reichen heute als visuelle Anreize nicht mehr aus - die Kunden sind offen für eine Ansprache über moderne Medien“, erklärt Axel Heidebrecht, Geschäftsführer von Getränkeland Heidebrecht. „Bei unserer neuen Instore-Kommunikation hat uns NEXGEN smart instore mit einem Komplettpaket an Hard- , Software und Dienstleistungen schnell in die Lage versetzt, einen neuen aufmerksamkeitsstarken Kanal vorzuhalten. Wir wollen damit nicht nur Kaufimpulse generieren, sondern darüber hinaus auch unser Image als innovativer Getränkemarkt positiv unterstreichen.“

Die Nexgen-Gruppe ist stark vernetzt im Einzelhandel und betreut rund 10.000 Kassen, Waagen und Digital Signage Systeme. Dabei handelt es sich um geschäftskritische Anwendungen, die ein hohes Maß an Reaktionsgeschwindigkeit erfordern.