FIBO 2006 setzt auf Gesundheitsvorsorge / Eröffnung durch Bundesgesundheitsminsterium

PresseEcho.de, 21. April 2006

Essen (ots) - Wer heute ein Fitnessstudio betritt, wird positiv
überrascht sein, welches Spektrum an Trainierenden er dort antrifft:
"Best-Ager", "XXL-Kids" und stressgeplagte Ausgleichssportler mit
"Management-Hintergrund" sind inzwischen zum neuen Rückgrat vieler
Studios geworden. Das unterstreicht auch die demographische
Entwicklung der Studiomitglieder: Inzwischen sind 30 Prozent der 4,2
Millionen Trainierenden zwischen 36 und 50 Jahre, weitere 19 Prozent
zwischen 51 bis 70 Jahre alt.

Auch die am kommenden Donnerstag in Essen startende FIBO 2006
setzt verstärkt auf das Thema Gesundheitsvorsorge. Das unterstreichen
auch die Teilnehmer im Podium der Pressekonferenz am 25. April: Mit
der 17jährigen Anna-Katharina, die mit großem Erfolg ein Bewegungs-
und Ernährungsprogramm für adipöse Kinder absolviert, mit einer
78jährigen Seniorin, die durch regelmäßiges Studiotraining
erfolgreich gegen Osteoporose "gekämpft" hat, dem Sportmediziner
Professor Dr. Herbert Löllgen und der Leistungssportlerin Sina
Schielke, der schnellsten Frau Deutschlands, die sich derzeit nach
überwundener Verletzung durch gezieltes Krafttraining auf den
EM-Start vorbereitet.

Die FIBO 2006 ist der jährliche Branchentreffpunkt Nr. 1 rund um
das Thema Fitness und Wellness in Europa. Vom 27. bis 30. April
zeigen 385 Aussteller aus über 35 Nationen die neuesten
Produktentwicklungen und informieren Fachbesucher und Endverbraucher
über Trends und Innovationen. Damit liegt die Zahl der ausstellenden
Unternehmen zehn Prozent über dem Vorjahresergebnis.

Bundespolitische Akzente setzt die FIBO auch zum Messeauftakt: Mit
der Eröffnung durch das Bundesgesundheitsministerium, vertreten durch
Staatssekretär Dr. Klaus Thilo Schröder, ist es der FIBO erstmals
gelungen, das Berliner Gesundheitsressort für den Besuch der FIBO zu
gewinnen. Nach den Worten von FIBO-Messechef Olaf Tomscheit setzt die
FIBO damit auch in der Außenwirkung ein deutliches Zeichen für die
zunehmende gesundheitspolitische Bedeutung der gesamten Branche.

FIBO-Pressekonferenz, 25. April, 11 Uhr, CC West, Messegelände
Essen
Eröffnung, 27. April, 11 Uhr, Foyer West, Messegelände Essen

Originaltext: Reed Exhibitions Dt. GmbH
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=38441
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_38441.rss2

Pressekontakt:
Dr. Mike Seidensticker, Tel.: (0211) 90 191 128
Eva-Maria Geef, Tel.: (0211) 90 191 191

testtest