Gamebookers will Wimbledon-Preisgeld für Damen auf Höhe des Herren-Preisgelds aufstocken

PresseEcho.de, 26. April 2006

London (ots/PRNewswire) -

Gamebookers hat angeboten, das Preisgeld für die kommende
Wimbledon-Siegerin im Dameneinzel aus eigener Tasche um 30 000
britische Pfund zu erhöhen. Der globale Online-Buchmacher und
Betreiber von Online-Casinos reagiert damit auf die Tatsache, dass
bei dem renommierten Turnier unterschiedliche Preisgelder für die
Sieger bei den Damen und Herren gezahlt werden.

Durch die zusätzlichen 30 000 Pfund von Gamebookers würde die
Siegerin im Dameneinzel nun das gleiche Preisgeld wie ihr männliches
Pendant erhalten - nämlich 655 000 britische Pfund.

Luke Brill, Global Marketing Director, erklärt: "Wir waren
überrascht, dass man in Wimbledon eine derart altmodische Sicht
hinsichtlich gleich hoher Preisgelder pflegt. Würden
Damenspielerinnen dagegen Stellung beziehen, könnte darunter die
Qualität des Turniers und der sportliche Hochgenuss für alle
Beteiligten leiden. Wir können nur wenig tun, um die von den
Organisatoren getroffenen Richtlinien zu beeinflussen. Aber wenn wir
nun die Differenz ausgleichen dürften, würden wir womöglich dafür
sorgen, dass der Damenwettbewerb auch wirklich ein Wettbewerb
bleibt."

Gamebookers gehört zu den führenden europäischen
Online-Gaming-Portalen und bietet sowohl Sportwetten als auch
Online-Casinos an. Aus einer jüngsten Analyse seines Kundenstamms
ging Tennis nach Fussball als beliebteste Sportart für Wetten hervor.

Mehr Informationen erhalten Sie von Florian Guede:
+44-0-207-537-9998
E-Mail: florian@gamebookers.com

Über Gamebookers

Gamebookers ist eine internationale Wettbetreiber-Gruppe mit
Konzessionen für Grossbritannien, Österreich, Antigua und Barbuda.
Gamebookers gehört der Trident Gaming PLC. Der Konzern hat weltweit
über 180 000 Kunden, wickelt jährlich über 20 Millionen Wetten ab und
zahlte allein im Jahr 2004 über 148 Millionen Euro an seine Kunden
aus. Mit seinen Websites bietet Gamebookers Spielern ein umfassendes
Wettkonzept aus einer Hand, das eine breite Palette von Wetten mit
festen Gewinnchancen als auch Live-Wetten und P2P-Wetten auf alle
bedeutenden Sportereignisse sowie Casinospiele und viele einmalige
Content- und Unterhaltungs-Features umfasst. Die Wettdienste sind in
27 Währungen und elf Sprachen verfügbar: Englisch, Französisch,
Deutsch, Spanisch, Türkisch, Italienisch, Rumänisch, Griechisch,
Russisch, Polnisch und Schwedisch. Alle Unternehmen des
Gamebookers-Konzerns sind hundertprozentige Tochterunternehmen von
Gamebookers Group Ltd. in London. Letzteres Unternehmen ist wiederum
Eigentum von Trident Gaming Plc mit Sitz auf der Isle of Man.

Website: http://www.gamebookers.com

Originaltext: Gamebookers.com
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=39325
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_39325.rss2

Pressekontakt:
Florian Guede, Gamebookers.com, +44-0-207-537-9998 oder
florian@gamebookers.com

testtest