HP Alfons Ohliger in Berlin weitet sein Therapieangebot aus:

connektar.de Presseverteiler, 10. August 2012

Der renommierte Heilpraktiker setzt nun auch auf die Nicht-invasive Induktions-Therapie mit Rehatron™ alpha.

Endlich ist sie in Berlin-Stadt angekommen: Die Nicht-invasive Induktions-Therapie mit dem weltweit ersten Nano-Impuls-System REHATRON™alpha steht ab sofort auch Patienten in der Hauptstadt zur Verfügung. Der bekannte Heilpraktiker, Sportheilpraktiker und Dozent an der Berliner Winkels Akademie, der seit 1982 eine eigene Praxis für Ganzheitsmedizin betreibt und von seinen Patienten hoch gelobt wird, arbeitet seit Anfang Juli 2012 mit REHATRON™alpha und ist einerseits verblüfft: „Ich muss sagen, dass ich in meiner langjährigen Praxistätigkeit noch nie ein Therapiegerät erlebt habe, mit dem solche Erfolge zu verzeichnen sind“, sagt Alfons Ohliger. „Doch andererseits verstehe ich die anfängliche Skepsis vieler Kollegen. Denn auf dem medizintechnischen und dem heiltherapeutischen Markt gibt es leider viele leere Versprechen. Werde ich dann mit Berichten zu einer Therapieform konfrontiert, die angeblich bei nahezu jeder Indikation eingesetzt werden kann, dann ist die Voreingenommenheit natürlich erst einmal groß.“

Informieren, überprüfen und dann entscheiden: Für Alfons Ohliger der Schritt in die richtige Richtung.

Heute ist der Berliner Heilpraktiker jedoch froh, den Schritt zur Nicht-invasiven Induktions-Therapie getan zu haben: „Ich bin Heilpraktiker aus Berufung und angewandte Ganzheitsmedizin ist für mich die größte Möglichkeit, erfolgreich im Sinne des Patienten arbeiten zu können. Ganzheitsmedizin bedeutet nicht, gegen die sog. Schulmedizin zu arbeiten, sondern eben auch Verfahren einzusetzen, die entweder aus der Erfahrungsmedizin, also zum Beispiel aus der Naturheilkunde, stammen oder die weitreichend belegen können, dass ihre Methodik wirklich funktioniert und - anders als vieles, was von der Medizin derzeit als „state-of-the-art“ bezeichnet wird - frei von Neben- und Nachwirkungen ist. Dies ist bei REHATRON absolut der Fall. Ich habe zunächst die schriftlichen Unterlagen und die klinischen Bewertungen geprüft, dann mit Kollegen, die mit dem Verfahren arbeiten, gesprochen und schließlich eine Testphase absolviert. Und ich kann den Kollegen nur zustimmen: REHATRON ist ein Segen für die Patienten und wird seinen Weg weiterhin machen.“

Alfons Ohliger, der Spezialist für chronische Schmerzerkrankungen, allergische Leiden, Erkrankungen der Atemwege, venöse und arterielle Durchblutungsstörungen sowie begleitende Krebstherapie ist und seit Jahren mit klassischer und Komplexhomöopathie, Softlaser-Akupunktur, Andullationstherapie und anderen bewährten Verfahren arbeitet, kann seine therapeutischen Möglichkeiten mit REHATRON™alpha nun deutlich ausweiten: „Bei einer Mitochondriopathie beispielsweise waren mir bis dato die Hände gebunden. Diese Erkrankung, die noch nicht genau erforscht ist, aber sehr schmerzhafte Ausmaße annimmt, konnte ich mit REHATRON in ihrer Symptomatik schnell reduzieren - von der schnellen und für die Patienten vor allem angenehmen Schmerzreduzierung bei chronischen Rückenproblemen und anderen Leiden des Bewegungsapparates ganz zu schweigen.“

Das Wirkprinzip von REHATRON™alpha ist ebenso einfach wie einleuchtend: Die Nicht-invasive Induktions-Therapie ermöglicht es, Vorgänge in organischen Zellen auszulösen, die bis vor wenigen Jahren nur unter Laborbedingungen erzeugt werden konnten. Dabei wird der Stoffwechsel über die Zellmembranen so stimuliert bzw. intensiviert, dass die Zellen wieder auf ein höheres energetisches Niveau angehoben werden. Kranke Zellen verändern durch diese Therapie ihr Membranpotential, regenerieren sich und das Ungleichgewicht des Stoffwechsels wird ausgeglichen. Der Organismus kann so, durch die Nicht-invasive Induktions-Therapie völlig nebenwirkungsfrei stimuliert, den Sprung zur Selbstheilung erreichen. Es findet somit eine echte Zell-Regeneration statt. Um dies zu ermöglichen, produziert das Nano-Impuls-System im Nano- bzw. Mikrosekundenbereich elektromagnetische Impulse mit Spitzen bis zu 120 Millionen Watt, die über eine Behandlungsschlaufe nicht-invasiv abgegeben werden. Um diese Leistung im therapeutisch relevanten Bereich dauerhaft zu gewährleisten, nutzt der Hersteller, die Novotech Unternehmensgruppe in Linz, Österreich, eine komplexe Technologie, die bis vor wenigen Jahren nicht realisierbar schien. Doch die Österreicher haben es geschafft und konnten sowohl technisch als auch medizinisch die Zulassung für den gesamten EU-Raum erwirken. „Wenn man sich näher mit dieser Technologie und den dahinter liegenden Wirkprinzipien beschäftigt, dann wird schnell klar, dass wir es hier mit einer Therapieform zu tun haben, die dem Organismus letztlich Hilfe zur Selbsthilfe bietet“, so Alfons Ohliger: „Das erklärt auch, weshalb REHATRON bei den verschiedensten Erkrankungen unterstützend oder auch singulär eingesetzt werden kann.“

Die besten Therapien und ganzheitliche Betreuung: Der Berliner Heilpraktiker lebt sein Credo zugunsten seiner Patienten.

Der Berliner Heilpraktiker muss sich aber auch weiterhin nicht allein auf den Lorbeeren der Nicht-invasiven Induktions-Therapie ausruhen. Wie die meisten ganzheitlich arbeitenden Mediziner und Heilpraktiker weiß er nicht nur, dass auch der Mensch als ganzes behandelt und betreut werden muss, sondern setzt dies auch konsequent um: „Erst intensive Vorgespräche und dazu gehörige Untersuchungen, und zwar ohne eine Begrenzung des Zeitaufwandes nach dem verbreiteten Motto „10 Minuten Zeit pro Patient - ex und hopp“ und die intensive Betreuung während der Behandlung und der Nachsorge sind für mich das vorrangige Kriterium schlechthin. Sofern es meine Zeit und die Umstände erlauben, bin ich für meine Patienten im Ernstfall jederzeit zur Stelle – also auch abends, nachts und an Feiertagen.“

Wer die Nicht-invasive Induktions-Therapie mit REHATRON™alpha im neuen REHATRON-Zentrum- Berlin kennen lernen möchte, wendet sich an HP Alfons Ohliger, Marwitzerstr. 68, 13589 Berlin, Tel.: 030-37 53 147, E-Mail: alfons.ohliger@gmx.net. Die neue Website von Alfons Ohliger ist ab Anfang Oktober 2012 verfügbar.

Allgemeine Informationen zu REHATRON™alpha sind unter http://www.rehatron-alpha.eu und http://www.veit-ev.at zu finden.

Über:

Heilpraktiker Alfons Ohliger - REHATRON Zentrum Berlin
Herr Alfons Ohliger
Marwitzer Str. 68
13589 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-37 53 147
web ..: http://www.rehatron-alpha.eu
email : alfons.ohliger@gmx.net

Über die Naturheilpraxis Alfons Ohliger

Der Heilpraktiker Alfons Ohliger betreibt bereits seit 1982 eine Praxis für Ganzheitsmedizin. Die Schwerpunkte des erfahrenen Naturheilkundlers, der nun auch das REHATRON-Zentrum Berlin führt, sind die Behandlung chronischer Leiden und Schmerzerkrankungen, Allergien, Erkrankungen der Atemwege, venöse und arterielle Durchblutungsstörungen, die Behandlung von Vitiligo und infizierten Wunden, Alzheimer und Demenz sowie begleitende Krebstherapie. Als Sportheilpraktiker behandelt er vor allem Verletzungen und chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates und als langjähriger Dozent an der Berliner Winkels Akademie trägt er dazu bei, dass künftige Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker ganzheitlich ausgebildet werden.

Pressekontakt:

Nexus Kommunikationsagentur
Frau Katja C. Schmidt
Spumberg 19
5421 Adnet bei Salzburg

fon ..: +43-(0)6245-711 62
web ..: http://www.nexus-agentur.com
email : office@nexus-agentur.at