Informationen pur: Jedox lädt zur Palo Open 2011

Adremcom, 20. Juli 2011

Palo Open 2011 richtet sich an Geschäftsführer, Controller und Finanzexperten / zweitägiger Fachkongress zeigt neue Wege bei Planung, Reporting und Analyse / Veranstaltung verbindet Wissenstransfer, Austausch und Spaß

Freiburg, 20. Juli 2011 – Die Jedox AG, Anbieter von Business Intelligence Lösungen, lädt am 15. und 16. September 2011 zur Palo Open 2011. Im Europapark Rust können sich Entscheider und Vordenker über innovative Wege bei Simulationen, Planung, Analyse und Reporting informieren und austauschen. Anwender- und Fachvorträge, Workshops, Diskussionsforen sowie Live-Demos bieten Business Intelligence (BI) zum Anfassen. Der Schweizer Flughafenbetreiber Swissport, der australische Energie- und Telekommunikationsausrüster BSA Limited oder der Süddeutsche Verlag eröffnen zusammen mit anderen nationalen und internationalen Unternehmen Einblicke in die Praxis. Zu den Highlights der zweitägigen Veranstaltung zählen zudem die Keynotes: Controlling-Experte Prof. Dr. Rolf Hichert spricht über „Executive Reporting: Informationen liefern oder Verwirrung stiften?“. Und Dr. Markus Merk, ehemaliger FIFA-Schiedsrichter, behandelt das Thema „Sich(er) entscheiden“.

Bereits zum vierten Mal lädt die Jedox AG zum jährlich stattfindenden Kongress Palo Open. Die ausgewogene Mischung aus Praxis- und Fachvorträgen, Workshops und Networking hat sich bewährt. „Der große Zuspruch der vergangenen Jahre hat uns darin bestärkt, auch in diesem Jahr wieder eine Palo Open zu veranstalten“, erläutert Bernd Eisenblätter, Vorstand und COO der Jedox AG. „Der Kongress hat sich auch bei internationalen Kunden, Anwendern und Vordenkern etabliert. Schließlich finden sie hier Business Intelligence-Lösungen der neuesten Generation, die sie bei ihren ambitionierten Projekten unterstützen.“

Geballtes Know-how an zwei Tagen
Wesentlicher Bestandteil der Palo Open 2011 sind Beiträge aus der Unternehmenspraxis. Die vorgestellten Erfolgsstrategien liefern wertvolle Denkansätze und veranschaulichen, wie sich neue Ideen auf das eigene Unternehmen übertragen lassen. Besucher erfahren beispielsweise, wie der Schweizer Flughafenbetreiber Swissport mit der BI-Lösung Palo seine Planungszyklen im Logistikbereich nahezu halbieren konnte. Interessierte können sich zudem ein Bild davon verschaffen, wie der Süddeutsche Verlag seine heterogene SAP-Welt in einer zentralen BI-Lösung zusammengefasst hat, um das Geschäft flexibler zu steuern.

Darüber hinaus liefern weitere Fallbeispiele, Fachvorträge und Diskussionen Antworten auf unterschiedlichste Fragestellungen: Wie kann ich mithilfe von In-Memory-Technologie riesige Datenmengen schnell verarbeiten? Wie kann ich meine Planung beschleunigen? Wie kommt man von einer Finanzplanung zu Basel III Reporting? Wie viel Excel braucht der Controller? Wie kann ich Planungsszenarien gezielt und flexibel simulieren? Wie funktionieren BI in der Cloud und Mobile BI auf iPad und Android-Tablets? „Die Palo Open stiftet informativen Mehrwert, keine Verwirrung“, fasst Eisenblätter zusammen. „Genau mit dieser Erwartung kommen jedes Jahr mehr Besucher zu unserer Veranstaltung. Besucher, die wissen möchten, mit welchen Zukunftstechnologien sie bei der strategischen, operativen und finanziellen Steuerung ihres Unternehmens der Zeit voraus sind.“

Austausch erwünscht
Zusätzlich zur breit gefächerten Vortragsagenda bietet die Palo Open 2011 zahlreiche Möglichkeiten zu Austausch und Networking. Während der Pausen, beim Chill Out sowie bei der Abendveranstaltung erhalten die Besucher Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre neue Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und die Erkenntnisse des Tages mit Kollegen oder Beratern und Partnern von Jedox zu erörtern.

Für anregende Momente sorgen nicht zuletzt die beiden Keynotes. Prof. Dr. Rolf Hichert, Geschäftsführer des Beratungs-, Schulungs- und Softwareunternehmens Hichert + Partner, beweist sein Expertenwissen im Bereich „Executive Reporting: Informationen liefern oder Verwirrung stiften?“. Der Controlling-Experte erläutert, wie man mit innovativen, ansprechend aufbereiteten Reports einen Wissensvorsprung im Unternehmensalltag liefert. Darüber hinaus demonstriert Dr. Markus Merk, was es bedeutet, Entscheidungen in Drucksituationen zu treffen. Merk, ehemals einer der bedeutendsten Schiedsrichter im deutschen, europäischen und Weltfußball, nimmt die Zuhörer in einem fesselnden Vortrag mit auf den Weg zur sicheren Entscheidung.

Zeit und Ort
Die zweitägige Palo Open 2011 findet am 15. und 16. September 2011 im Europapark Rust statt. Die Registrierung beginnt um 11.00 Uhr. Interessierte können sich unter http://www.jedox.com/de/palo-open anmelden. Hier sind auch Programm und weitere Informationen erhältlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 399 Euro (Online Special: 299 Euro bis zum 15.8.).

Über Jedox
Die Jedox AG ist einer der führenden Anbieter von Business Intelligence Lösungen. Die Palo Suite deckt den gesamten Bereich Business Intelligence und Corporate Performance Management einschließlich Planung, Simulation, Budgeting, Forecasting, Reporting, Dashboarding und Analyse ab. Weitere Informationen über Palo und Jedox finden sich unter www.jedox.com.

Ansprechpartner für die Presse:
Leif Mergener
Jedox AG
Bismarckallee 7a
D - 79098 Freiburg
im Breisgau
Tel.: +49 761 - 15 14 72 62
leif.mergener@jedox.com
www.jedox.com

Immo Gehde
Adremcom – Agentur für Unternehmenskommunikation
Postfach 250372
50519 Köln
Telefon: +49 221-99 28 171
Immo.Gehde@adremcom.de
www.adremcom.de