Interbanken Spread

connektar.de Presseverteiler, 10. August 2012

Nur mit einem korrekten Interbanken Spread handeln Sie erfolgreich am Devisenmarkt

Leider gibt es viele Metatrader Broker, welche die Bezeichnung Interbanken Spread zum Anlass nehmen Kunden und Interessenten in die Irre zu führen. Oft wird in Werbemails von einem Interbanken Spread von 1.4 Pips z.B beim EURUSD geworben. Dabei wird in der E-Mail aber auch bei einer Nachfrage über das Telefon dem Kunden verschwiegen, dass der Spread in volatilen Marktphasen auf bis zu 8.0 Pips erweitert wird.

Zu beachten ist, dass der originale Interbanken Spread z.B beim EURUSD bei ca. 0.5 Pips liegt. Dieser Spread wird im Interbanken Handel normalerweise auch nicht erweitert aufgrund des hohen Volumens. Eigentlich müsste man glauben, dass wenn der Interbanken Spread bei ca. 0.5 Pips liegt und der Spread des Brokers bei 1.4 Pips liegt eine ausreichender Gewinn für den Broker bleibt. Manche Broker glauben jedoch, die Kunden noch extremer zu melken und erweitern den Spread auf 8.0 Pips. Grund hierfür seien die Volatilen Schwankungen an den Märkten.

Alles quatsch….

Wie oben bereits erwähnt, liegt der Spread im Interbanken Handel bei ca. 0.5 pips im EURUSD und dieser Spread wird aufgrund des extremen Volumens in den Währungen normalerweise auch nicht erweitert.

Kunden der Metatrader Handelsplattform können nun ganz einfach überprüfen ob sie mit einem ehrlichen Broker zusammen arbeiten oder einfach nur bei einem C a s i n o Broker gelandet sind.

Auf folgender Seite können Metatrader Kunden ein kostenloses Tool runter laden um den Spread Ihres Brokers zu überprüfen.
http://www.meta-trader.de/spread-tester.htm

Sollte sich herausstellen, das Ihr Broker einen Spread von über 2.0 Pips anbietet, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr Konto nicht bei einem Broker haben sondern bei einem C a s i n o.

Sie sollten dann sofort Ihren Broker wechsel und auf einen Spread von nicht höher als 1.8 Pips im EURUSD bestehen.

Auf folgender Seite können sie sich ein kostenloses Demokonto eines Brokers runterladen, der Ihnen einen fixen Spread beim EURUSD von 1.8 Pips bietet.
http://trader.metatrader.me/index.php?option=com_content&view=article&id=95

Diese Pressemitteilung wurde unterstützt von www.patrick-hahn.de und www.meta-trader.de

Über:

Patrick Hahn
Frau Patrick Hahn
Zenettistraße 12
80377 München
Deutschland

fon ..: 01778134540
web ..: http://www.patrick-hahn.de
email : info@meta-trader.de

Der Referent Patrick Hahn verfügt nicht nur über eine mehrjährige kompetente und fundierte Investment-Erfahrung, sondern war auch bei Internationalen Handelshäusern als Aktien- und Derivatehändler beschäftigt.
Patrick Hahn besitzt zudem ein breites und tiefgehendes Fachwissen, das er praxisbezogen erwarb. Ferner hat Patrick Hahn die Begabung seinen Seminarteilnehmern komplexeste Zusammenhänge kinderleicht, verständlich und humorvoll zu vermitteln.
Patrick Hahn im Jahr 1976 geboren und seit 2001 Aktien- sowie Eurexhändler. Im Börsenumfeld ist er seit 1998 aktiv. Von 2000 bis 2003 war der Bayer Aktienhändler über Xetra und Eurex bei einem Internationalen Investmenthaus. Zusätzliche Erfahrung und Kompetenz kann Hahn in den Bereichen Institutionell Sales Trading sowie Geldhandel aufweisen.
Seit 2004 ist Hahn CFD- und Derivate-Experte und aktiv im Bereich der Aus- und Weiterbildung tätig.
Freuen Sie sich auf ein interessantes und hochinformatives CFD-Börsenseminar. Und dies mit dem wohl besten CFD-Referenten im deutschsprachigen Europa.

Pressekontakt:

Forex Handelssignale
Frau Andrea Maier
Zenettistraße 10
80377 München

fon ..: 01778134540
web ..: http://www.handelssignale-forex.com
email : info@meta-trader.de