KOLIBRI Hochleistungsakku unter Beschuss!

DBM Energy GmbH, 25. Januar 2010

Pressemitteilung:

Berlin, den 25.01.2010

KOLIBRI Akku unter Beschuss!

Als erstes Unternehmen der Welt präsentiert die DBM Energy GmbH einen Lithium Energiespeicher, der im Gegensatz zur konventionellen Lithium Akkutechnologie keinerlei Sicherheitsrisiken für die Nutzer birgt.

Ein zentrales Problem der momentan auf dem Markt erhältlichen Lithium Akkutechnologie ist das bestehende und weithin bekannte Gefahrenpotential der Lithium-Zellen. Selbst bei der kleinsten mechanischen Beschädigung eines Lithium-Akkus kann dies verheerende Folgen für die Anwender haben. Die allgemein bekannte Problematik der Explosions- und Brandgefahr, hervorgerufen durch eine von außen herbeigeführte Beschädigung, ist eine erstzunehmende Gefahrenquelle.
Des Weiteren besteht das Risiko, dass aus einer beschädigten Zelle giftige, hochgradig gesundheitsschädliche Dämpfe austreten können. Bei direkter Einatmung sind laut TÜV Süd sogar tödliche Folgen möglich (ECO Drive, Ausgabe 2, 2009, S.38).

Der kritischste Fall, sozusagen der GAU, ist das Durchdringen einer Lithium Zelle durch ein leitendes Fremdmetall. Bis heute ist keine Lithium Technologie bekannt, die bei einer solchen Belastung nicht aufreißt, zu brennen beginnt und völlig zerstört wird.

Diese sicherheitsrelevanten Mängel haben Forscher und Entwickler der DBM Energy GmbH beseitigt und mit der KOLIBRI AlphaPolymer Technology eine moderne Hochleistungs Akkutechnologie geschaffen, die den Sicherheitsstandard auf einer neuen Ebene etabliert.
Tests beweisen dies eindrucksvoll. So wurden die KOLIBRI AlphaPolymer Zellen (u.a.) auf Explosions- und Feuergefährlichkeit bei extremer mechanischer Beschädigung der Zellen geprüft. Im Test wurde der KOLIBRI daher z.B. mit scharfer Munition beschossen.

Das Ergebnis ist eine Sensation.
Trotz glattem Durchschuss kommt es zu keinerlei gefährlichen Reaktionen. Der KOLIBRI Akku geht weder in Flammen auf und noch explodiert dieser.
Außerdem können auf Grund der Feststoffzusammensetzung keine gesundheits-gefährdenden Dämpfe austreten.
Des Weiteren ist die Funktionsfähigkeit des KOLIBRIs nicht beeinträchtigt und eine konstante Leistungsabgabe wird aufrecht erhalten. Das heißt, dass selbst bei einer starken mechanischen Beschädigung akkubasierte Systeme mit der notwendigen Energie versorgt werden können.

Überzeugen Sie sich selbst: http://www.youtube.com/watch?v=i9ddKyDUN1k

Die Ergebnisse der Sicherheitstests untermauern die überragende Funktion und Leistungsfähigkeit dieser zukunftsweisenden Entwicklung. Im Bereich akkubasierter Anwendungen, bei denen eine hundertprozentige Sicherheit zentrale Grundvoraussetzung ist, eröffnen sich damit völlig neue Möglichkeiten.
Willkommen bei der DBM!

Die DBM ist eine Innovationsschmiede und besteht aus einem Team von internationalen Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Wir entwickelten die Alpha Polymer Membran die es zusammen mit der 4 Layer Technologie ermöglicht, einen Lithium Akku in völlig neuer Dimension herzustellen.

Wir sind die Ersten, die einen Serien LMP Akku in einen Gabelstapler verbaut haben und damit eine Effizienzsteigerung von 70% messbar belegen können. Unsere Akkus werden überwiegend in komplexen technischen Systemen, wie sie in der Luft- und Raumfahrtindustrie Anwendung finden, verwendet.

Die neueste Entwicklung aus unseren Laboren ist eine On-Board Ladeelektronik, welche es ermöglicht, einen Akku unabhängig von seiner Größe ohne Ladegerät zu laden. Auf den bereits verwendeten Steuermodulen haben wir eine High-End Ladeelektronik implementiert, die es möglich macht, den Akku direkt an die Steckdose anzuschließen.
Florian Hotz & Christoph Hahn
DBM Energy GmbH
Lankwitzer Straße 42-43
12107 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 70072890
Fax: +49 (0) 30 4700 4620
Web: www.dbm-energy.com
E-Mail: florian.hotz@dbm-energy.com & christoph.hahn@dbm.energy.com

testtest