Lavid-F.I.S.4Web: Online auf die ERP-Daten zugreifen

Lavid Software GmbH, 26. April 2012

Die Branchenlösung Lavid-F.I.S. bedient seit mehr als einem Jahrzehnt verschiedenste Unternehmen: Vom Logistiker über Druckereibetriebe bis hin zu Handelsunternehmen. Dabei schätzen Kunden besonders die große Flexibilität dieser Lösung. Seit kurzer Zeit ist die Lavid Software GmbH nun mit dem Zusatzmodul Lavid-F.I.S.4Web auf dem Markt und bringt hiermit die Funktionalitäten auch auf Smartphones und Tablet-PCs.

Durch modernste Webtechnologien, wie z.B. AJAX, konnte eine Lösung geschaffen werden, die großen Komfort im Handling schafft. Viele Anwender sind schon jetzt von der herausragenden Geschwindigkeit und der Übersichtlichkeit der Daten überzeugt.

Durch die Webfähigkeit wird der Einsatz von Lavid-F.I.S.4Web in heterogenen Netzwerken ermöglicht. Erstmals ist es somit auch möglich mit einem MacOS-, Unix- oder Linux-basierten Betriebssystem auf Lavid-F.I.S. zuzugreifen. Einzig ein Browser wird zur Anwendung benötigt. Die UMTS-Unterstützung moderner Smartphones und Tablet-PCs ermöglicht es, auch mobil auf die Unternehmensdaten zurückzugreifen.

Im Unterschied zu vergleichbaren Produkten überzeugt Lavid-F.I.S.4Web vor allem durch Geschwindigkeit und ein überzeugendes Look&Feel.

„Der Webshop“ erzählt Thorsten Lavid, Geschäftsführer und Gründer der Lavid Software GmbH, „stellt ein besonderes Highlight dar. Hier ist es uns auf einfache Weise gelungen eine Brücke zum E-Commerce zu bauen. Durch die direkte Anbindungsmöglichkeit an unsere ERP-Lösung spart der Kunde Kosten und Zeit gegenüber der Einführung einer separaten Lösung“. Er erzählt von Kunden, die bisher doppelte Artikelpflege betrieben oder aufwändige Schnittstellen programmieren ließen. „Das fällt mit unserer Lösung komplett weg.“ so Lavid weiter.

Für interessierte Kunden wurde ein spezielles Demo-Portal entwickelt, welches die Funktionalität zeigt und dem Kunden einen ersten Eindruck von Lavid-F.I.S.4Web vermitteln soll. Unter http://www.lavid-fisweb.net finden Interessierte die Demonstrationsplattform und weitere Informationen. Die Hotline- und Vertriebsmitarbeiter der Lavid Software GmbH unterstützen den Kunden intensiv in der Findungs-, Einführungs- und Produktivphase. „Derzeit arbeiten wir intensiv daran, die Frachtenbörse in Lavid-F.I.S.4Web einzubinden. Das wird unser nächster großer Schritt.“ verrät Thorsten Lavid.