Neue Sonderreise von Ikarus Tours: Osterinseln

iPark-Media GmbH, 23. Juni 2012

Vom „Nabel der Welt“ zur „Arche Noah im Pazifik“: Auf einer neuen Sonderreise kombiniert der Studienreisenspezialist IKARUS TOURS die beiden Traumziele Osterinsel und Galápagos-Archipel.

Die 17-tägige Sonderreise führt über Santiago de Chile auf die geheimnisvolle Osterinsel mit ihren sagenumwobenen, bis zu zehn Meter hohen Moai-Statuen. Hunderte dieser imposanten Figuren finden sich verteilt über die Insel, von der große Teile zum Unesco-Welterbe gehören. Die Gäste besuchen zahlreiche dieser „Ahus“ genannten Zeremonialstätten. Außerdem auf dem Programm: Puna Pau, der Steinbruch in dem die steinernen Kopfbedeckungen der Moais hergestellt wurden, die Felsbilder des Vogelmenschen im Zeremoniendorf Orongo und Te Pito Kura, der „Nabel der Welt“.

Im zweiten Teil der Reise erkunden die Gäste auf einer viertägigen Kreuzfahrt die artenreichen Galápagos-Inseln, die „Arche Noah im Pazifik“. Sie entdecken Seelöwen und Riesenschildkröten, Meerechsen und Albatrosse, Blaufußtölpel und Flamingos. Landschaftliche Höhepunkte sind der Kakteenwald in der Academy Bay und die Mangrovenlangune an der Punta Cormorant. Mit der pulsierenden Hafenstadt Guayaquil auf dem ecuadorianischen Festland erleben die Reisenden außerdem die größte Stadt Ecuadors.

Termine: 12. bis 28.11.2012 und 3. bis 19.12.2012. Die Reise kostet ab 4.590 Euro pro Person inklusive Flügen, Übernachtungen, viertägiger Galápagos-Kreuzfahrt und deutschsprachiger örtlicher Reiseleitung.Weitere Infos unter www.ikarus.com.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/ikarus/news/371 sowie http://www.ikarus.com.

Über Ikarus Tours:
Ikarus Tours mit Sitz in Königstein ist Spezialist für Studien- & Erlebnisreisen, Aktivreisen und Expeditionen sowie Kreuzfahrten und maßgeschneiderte Individualreisen. Der Veranstalter hat nahezu alle Zielgebiete weltweit im Programm. Bei seinen Reisen verfolgt Ikarus Tours ein „Ganzheits-Konzept“, das möglichst alle Aspekte eines Reiselandes einbezieht.

Pressekontakt:
Ikarus
OleIpsen
Am Kaltenborn 49-51
61462 Königstein am Hohen Taunus
Deutschland
+4961742902-0
ipsen@ikarus.com
http://www.ikarus.com