Optiker Müller unterstützt ein Projekt der Christoffel-Blindenmission in Afrika – Die Frankfurter Augenspezialisten erwirtschaften Spendensumme von 500 EURO

iPark-Media GmbH, 18. Mai 2012

Frankfurt am Main, Mai 2012. „Beraten und Helfen“, so lautet das Motto des renommierten Frankfurter Traditions-Optikers – „Optiker Müller“. „Aus diesem Grund“, unterstreicht die Geschäftsführerin Daniela Kupferschmidt, „war es für uns selbstverständlich, die Aufklärungsaktion der Christoffel-Blindenmission und des Lionsclubs am vergangenen Samstag tatkräftig zu unterstützen.“ Stolz ist Kupferschmidt, mit der von ihrem Team erwirtschafteten Spende von 500 EURO die Arbeit einer afrikanischen Augenärztin in Tansania zu fördern.

Großer Andrang bei dem Blindenparcour und den kostenlosen Sehtests
Über 200 Frankfurter Bürger nahmen an der Aktion teil. Die Christoffel-Blindenmission hatte direkt vor dem Ladengeschäft von Optiker Müller in der Frankfurter City am Rathenauplatz den sogenannten „Blindenparcour“ aufgebaut und zum Durchschreiten des zehn Meter langen Gangs eingeladen. Die Besucher hatten damit die Möglichkeit, in die Erlebniswelt blinder Menschen einzutauchen. Eine dunkle Brille verhinderte die Sicht und allein Hör- und Tastsinn boten Orientierung. Doch die Veranstalter und Unterstützer wollten nicht allein für die Situation blinder Mitbürger sensibilisieren und um Verständnis für Blinde und Sehbehinderte werben. „Wichtig ist auch das frühzeitige Erkennen möglicher Augenerkrankungen“, so Kupferschmidt.Darüber hinaus sollte auf die Bedeutung von Prävention aufmerksam gemacht werden. Aus diesem Grund bot Optiker Müller am CBM Aktionstag zudem kostenlose Sehtests und Beratungen an.

Den „Grauen Star“ in den Griff bekommen
Überrascht waren die Experten, dass selbst Besucher, bei denen man eine Sehschwäche feststellte, nach dem Augen-Check-Up erleichtert wirkten. Oft wurden mögliche Ursachen einer Sehschwäche entdeckt, Empfehlungen zur Behandlung ebenso wie der Besuch beim Augenarzt ausgesprochen. Zu den Testergebnissen zählten mitunter auch die Anzeichen eines beginnenden „Grauen Stars“. „Diese Augenerkrankung, die noch vor einigen Jahrzehnten eine Erblindung mit sich bringen konnte, bekommen die Ärzte heute sehr gut in den Griff“, so Kupferschmidt. Voraussetzung dafür ist eine gute medizinische Versorgung. Die Operation, bei der die defekte Augenlinse durch eine Kunstlinse ersetzt wird, zählt in den meisten europäischen Ländern zur medizinischen Grundversorgung. „Doch das ist in vielen afrikanischen Ländern noch nicht selbstverständlich, oft fehlt es an medizinischen Einrichtungen und erfahrenen Ärzten“, bedauert Daniela Kupferschmidt.

Um so glücklicher sind die Optiker, mit der Spende von 500 Euro die afrikanische Augenärztin Dr. Evarista C. Mgaya in Tansania zu unterstützen und damit einen Beitrag zu einer besseren medizinischen Versorgung von Augenkrankheiten in Afrika zu leisten.

Weitere Informationen

Christoffel-Blindenmission
Die Christoffel-Blindenmission ist ein international tätiges christliches Hilfswerk mit dem Auftrag, blinden und anders behinderten Menschen in Entwicklungsländern zu helfen. Seit dem Start der Kampagne Vision 2020 (1999) wurden in CBM-geförderten Projekten schon mehr als 200 Millionen augenkranke und Star-Blinde Menschen untersucht und behandelt.

Optiker Müller
Seit der Geschäftsgründung im Jahre 1900 befindet sich das Unternehmen in Familienbesitz. Die Philosophie des Hauses ist seither unverändert:
Kompetente Beratung in stilvoller Atmosphäre. Die Anfertigung hochwertiger Brillen aus den Kollektionen nationaler und internationaler Designer ist für die Familie Kupferschmidt und das Optiker-Müller-Team genauso selbstverständlich wie die Kontaktlinsenanpassung mit neuester Technik oder die Betreuung von Sehbehinderten.

Lions Club
Lions Clubs International wurde am 7. Juni 1917 von dem amerikanischen Kaufmann Melvin Jones in Chicago gegründet. Unter dem Motto „We serve – Wir dienen“ setzen sich die Lions für die Unterstützung Not leidender Menschen ein. Inzwischen gibt es in 208 Ländern der Erde 45.626 Lions Clubs mit über 1,35 Millionen Mitgliedern. Seit 1951 auch in Deutschland, mit heute 1480 Clubs und fast 50.000 Mitgliedern. In Frankfurt bestehen 16 Lions Clubs.

Lions engagieren sich vor allem dort, wo das soziale System eines Staates nicht ausreichend Hilfe bieten kann. Sie unterstützen beispielsweise Altenheime, Krankenhäuser, lokale Umwelt- und Jugendprojekte, organisieren Spendenaktionen für Erdbeben- und andere Naturkatastrophen, fördern Projekte in Entwicklungsländern und sorgen für die Erhaltung von Kulturdenkmälern. Hinter allem steht der Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe.
Spendenkonto: Lions Förderverein des LC Frankfurt-Rhein-Main
Nr. 0105357098 APO Bank Frankfurt BLZ 500 906 07

Leos
Die Leo-Clubs sind die Jugendorganisation von Lions Clubs International. Aktive, junge Menschen auf der ganzen Welt im Alter von 16 bis 30 Jahren helfen durch persönlichen Einsatz dort, wo Hilfe benötigt wird. Diese Hilfe erfolgt durch die Clubs vor Ort, aber auch auf nationaler und internationaler Ebene. Derzeit gibt es in Deutschland 176 LEO Clubs mit 3037 Mitgliedern, in Frankfurt sind es 5 Leo Clubs.

Kontakt Presse/Lions Club:
Werner v. Sengbusch
Lions Club Frankfurt-Rhein-Main
Wiesbadener Str. 26
61462 Königstein i.T.
Tel.: 06174. 57 78
Mobil: 06171. 22 92 396
E-Mail: fhasengbusch@web.de

Kontakt Presse/CBM:
Ulrike Loos
Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.
Nibelungenstraße 124
64625 Bensheim
Telefon: 06251. 131-192
Mobil: 0172. 633 1271
E-Mail: ulrike.loos@cbm.de

Kontakt/ Ansprechpartner Presse Optiker Müller:
Daniela Kupferschmidt
Geschäftsleitung
Optiker Müller
Steinweg 12
60313 Frankfurt/Main
Telefon 069 - 91 33 53 - 0
Telefax 069 - 91 33 53 - 20
e-Mail kontakt@optikermueller.com
Internet www.optikermueller.com

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/optiker-mueller/news/215 sowie http://www.optikermueller.com.

Über Optiker Müller:
Seit der Geschäftsgründung im Jahre 1900 befindet sich das Unternehmen in Familienbesitz. Die Philosophie des Hauses ist seither unverändert:
Kompetente Beratung in stilvoller Atmosphäre. Die Anfertigung hochwertiger Brillen aus den Kollektionen nationaler und internationaler Designer ist für die Familie Kupferschmidt und das Optiker-Müller-Team genauso selbstverständlich wie die Kontaktlinsenanpassung mit neuester Technik oder die Betreuung von Sehbehinderten.

Pressekontakt:
Optiker Müller
Edda Rössler
Steinweg 12
60313Frankfurt am Main
Deutschland
069-514461
er@roesslerpr.de
http://www.optikermueller.com