Lektorat von Pressemitteilungen

Wie jeder andere Text auch sollte ein Pressetext bzw. eine Pressemitteilung unbedingt fehlerlos sein, wenn er veröffentlicht wird. Leider ist dies häufig genug nicht der Fall, was ein schlechtes Licht auf den Autor und, bei häufigerem Vorkommen, auch auf das Unternehmen oder die Zeitschrift wirft, die solche Artikel veröffentlicht. Wichtig ist daher in jedem Fall das Korrekturlesen, Redigieren und Lektorieren der Texte vor der endgültigen Abgabe.

Zu empfehlen ist die Zuhilfenahme eines Lektors, der sich auch mit dem spezifischen Fachgebiet genau auskennt. So kann zum Einen die sprachliche Seite kontrolliert werden, was bedeutet, dass der Pressetext hinsichtlich Rechtschreibung und Grammatik, Stilistik und Form kontrolliert und lektoriert wird. Zum Anderen kann der Text auf seinen Inhalt hin überprüft werden. Typische Fragen, die dabei an den Text gestellt werden, betreffen zum Beispiel den logischen Aufbau des Textes, seine Verständlichkeit auch für Laien oder die richtige Erklärung eines Sachverhaltes.

Wichtig ist weiterhin, dass ein Text einer Presssemeldung immer zu dem passt, was er eigentlich aussagen soll. Ein Unternehmen sollte also stets darauf achten, dass seine Pressetexte die Philosophie des Unternehmens selbst widerspiegeln und dass sie in dem Stile gehalten sind, der zu dem Unternehmen passt. Das heißt, ein sehr konservatives Unternehmen meint es vielleicht gut und will sich an die heutige Zeit anpassen, wenn es „junge” Texte veröffentlicht, läuft aber damit Gefahr, unglaubwürdig zu werden. Ein professionelles Lektorat ist in der Lage, dies zu erkennen und das Unternehmen beziehungsweise den Autor dahingehend zu beraten.

Im Freiberufler-Portal pro-publish.com sind Lektorate zu finden, die sich auch mit fachspezifischen Themen und speziellen Textsorten auskennen. Sie können über eine vielgestaltige Suche gefunden werden, so dass zum Beispiel ein Lektor in einem bestimmten Bundesland oder einer bestimmten Stadt mit dem gewünschten Wissensgebiet gefunden werden kann. In Zusammenarbeit mit dem Lektorat kann so ein anspruchsvoller Pressetext entstehen, der als Aushängeschild für jeden Autor oder Texter dienen kann.

Weitere Informationen:
Ratgeber für Freiberufler - Medienberufe

Thomas Busch
pro-publish.com

Zimmermannstraße 14 K Mitte
37075 Göttingen
Internet: http://www.pro-publish.com
E-Mail: info(at)Freiberufler-Portal.de