Quartalsbericht der YIT Group 1-6/2012:

iPark-Media GmbH, 26. Juli 2012

Guter Fortschritt in den beiden Construction Services Segmenten, Auftragsbestand von über 4 Mrd. Euro stimmt zuversichtlich

Die YIT Group berichtet über die Ergebnisse des zweiten Quartals 2012:
- Das Betriebsergebnis über alle Segmente von April bis Juni betrug 60,5 Mio. EUR (Vorjahreszeitraum: 70,3 Mio. EUR). Das Betriebsergebnis der Segmente Construction Services Finland und International Construction Services hielt sich auf dem Vorjahresniveau. Das Betriebsergebnis des Segments Building Services Northern Europe war einerseits von niedriger Profitabilität der Projekte und andererseits von einem einmaligen Aufwand von 2,8 Mio. EUR im Bereich Industrial Services belastet. Das Betriebsergebnis des Segments Building Services Central Europe wurde durch Umsatzrückgang, niedrige Profitabilität in Polen und Tschechien sowie durch Umstrukturierungskosten gedrückt.

- Der Umsatz aller Segmente lag im zweiten Quartal mit 1.184,5 Mio. EUR auf dem Niveau des Vorjahresquartals (April - Juni 2011: 1.136,9 Mio. EUR). Der Umsatz stieg in den Segmenten Building Services Northern Europe, Construction Services Finland und International Construction Services. Diese Entwicklung wurde durch folgende Punkte begünstigt: die leichte Erholung der Nachfrage für Gebäudetechnik in Nordeuropa, die positive Entwicklung von Infrastrukturprojekten in Finnland und einen höheren Umsatz mit Wohnungsentwicklungsprojekten im Baltikum sowie in Tschechien und der Slowakei.

- Der Auftragsbestand der Segmente war 15 Prozent höher als im vergangenen Jahr bei 4.045,4 Mio. EUR (Juni 2011: 3.509,4 Mio. EUR). Der Auftragsbestand blieb damit auf dem Niveau von Ende März 2012.

- Das Ergebnis vor Steuern der YIT Group auf Basis der Segmentberichte lag bei 54,5 Mio. EUR 17 Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum (2011: 65,5 Mio.EUR).

- Der Gewinn pro Aktie der YIT Group auf Basis der Segmentberichte sank um 13 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2011 und lag bei 0,33 EUR (2011: 0,38 EUR).

Ausblick: Der Konzernumsatz auf Basis der Segmentberichte wird auf Vorjahresniveau bleiben, das Betriebsergebnis wird sich gegenüber 2011 steigern.
Juhani Pitkäkoski, President und CEO: Auftragsbestand von über 4 Mrd. Euro stimmt zuversichtlich für das restliche Jahr

Wir möchten die Marktchancen nutzen: wir haben auf die anhaltend hohe Nachfrage reagiert und im zweiten Quartal mit dem Bau von fast 2.500 Wohneinheiten begonnen. Niedrige Zinsraten begünstigen Wohnungsverkäufe in Finnland. In Russland unterstützt die günstige Entwicklung der Wohnungsbaukredite den Verkauf unserer Wohnungen. Wir sind zufrieden mit der guten Entwicklung der Construction Services Segmente im zweiten Quartal. Im Vergleich zum ersten Quartal haben wir in Finnland mehr Wohnungen verkauft und in Russland gleichbleibend gute Zahlen erzielt. Wir werden uns weiter auf Profitabilitätssteigerungen im Segment Building Services Northern Europe konzentrieren. In diesem Segment haben wir umfangreiche Maßnahmen zur Effizienzsteigerung eingeleitet. Erste sichtbare Auswirkungen erwarten wir in der zweiten Jahreshälfte 2012. Auch die Profitabilität im Segment Building Services Central Europe werden wir durch Umstrukturierungen steigern.

Weiterführende Informationen: YIT Corporation Interim Report 1-6/2012 auf Englisch auf www.yitgroup.com

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/yit-germany/news/562.

Über :
Die YIT Germany GmbH ist einer der führenden Anbieter für technische Gebäudeausrüstung in allen Gewerken, für Facility Services und Energiespar-Contracting in Deutschland. YIT Germany betreibt ein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum und vertreibt außerdem die Marke KRANTZ KOMPONENTEN sowie lüftungstechnische Sonderlösungen und Anlagen zur Abluftreinigung. In bundesweit 25 Niederlassungen beschäftigt YIT Germany rund 2.600 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
YIT Germany
Barbara Niedermeier
Riesstraße 25
80992 München
Deutschland
0991 3104 287
barbara.niedermeier@yit.de
http://www.yit.de