SABIC Innovative Plastics geht Partnerschaft mit der IAV GmbH ein, um Lösungen für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge mit zukunftsweisenden, gewichtssparenden Thermoplasten zu entwickeln

SABIC Innovaitive Plastics, 6. April 2011

BERGEN OP ZOOM, Niederlande – 6. April 2011 – SABIC Innovative Plastics, an Stand 74 auf der VDI-Messe vertreten, gibt heute die Zusammenarbeit mit der IAV GmbH bekannt, einem weltweit führenden Entwickler von Fahrzeug- und Antriebssystemen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung von innovativen thermoplastischen Kunststoffen, die in Antriebskomponenten von Elektro- und Hybridfahrzeugen Metall ersetzen sollen.

„Unsere strategische Zusammenarbeit mit IAV ist auf die Entwicklung von neuen innovativen Lösungen für unsere Kunden im Bereich der Fertigung von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ausgerichtet, von Hybrid- über an der Steckdose aufladbaren bis hin zu rein Akku-betriebenen Fahrzeugen“, erläutert Gregory A. Adams, Vice President Automotive von SABIC Innovative Plastics. „Die Vereinigung der sich ergänzenden Fähigkeiten und Stärken verschiedener Unternehmen wird vermehrt zum Schlüssel für die schnellen technologischen Fortschritte, die unsere Kunden weltweit erwarten. Mit dem führenden Know-how von IAV für fortschrittliche Antriebstechnik in Kombination mit unserem Portfolio an leistungsstarken Werkstoffen sowie unserer Erfahrung in der Anwendungsentwicklung sind wir optimal positioniert. Auf der Grundlage dieser Kooperation werden wir Automobilhersteller dabei unterstützen, Antriebe und Antriebskomponenten der nächsten Generation zu entwickeln.“

IAV befasst sich seit über 27 Jahren mit der Entwicklung von innovativen Konzepten und Technologien für künftige Fahrzeuggenerationen. Im Bereich der elektrischen Mobilität entwickelt das Unternehmen Antriebe, Steuergeräte, integrierte Systeme, Hochspannungs-Batteriesysteme sowie weitere Komponenten und Systeme für batteriebetriebene und Hybrid-Elektrofahrzeuge.

„Wir begrüßen die enge Zusammenarbeit mit SABIC Innovative Plastics bei der Entwicklung von neuen Antriebskomponenten, die die Vorteile des geringen Gewichts, der elektrischen Abschirmung sowie der hohen Korrosions- und Temperaturbeständigkeit von thermoplastischen Kunststoffen und Verbundstoffen nutzen“, sagt Kurt Blumenröder, Geschäftsführer der IAV GmbH. „Die umfassende Erfahrung von SABIC Innovative Plastics beim Ersatz von Metallkomponenten sowie in der Fertigung von leistungsfähigen technischen Thermoplasten ergänzt unser Engineering-Know-how bestens. Wir versprechen uns von der Zusammenarbeit bedeutende Fortschritte, die die Automobilindustrie dabei unterstützen können, die Leistung und den Wirkungsgrad von Hybrid- und Elektrofahrzeugen deutlich zu steigern.“

Herausforderungen im Hinblick auf das Gewicht, die Temperaturbeständigkeit und die elektrische Abschirmung von thermoplastischen Kunststoffen

Um die Umweltvorteile von Hybrid-, an der Steckdose aufladbaren und rein Akku-betriebenen Fahrzeugen vollständig ausschöpfen zu können, muss das zusätzliche Gewicht der Batterien – bis zu 300 kg bei einem Fahrzeug mittlerer Größe – durch Gewichtseinsparungen in anderen Bereichen ausgeglichen werden.

Thermoplastische Kunststoffe vom Typ Noryl* Polyphenylenoxid (PPO) und Valox* Polybutadienterephthalat (PBT) von SABIC Innovative Plastics können Stahl in Batterierahmen und -gehäusen effektiv ersetzen. Diese Werkstoffe bieten zudem eine hohe chemische und Temperaturbeständigkeit, Dimensionsstabilität und Flammhemmung.

Der zunehmende Einsatz von Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Batterien mit hoher Leistung und Energiedichte erfordert Wärmemanagementlösungen für Batterien. Diese Batterien arbeiten am besten bei Raumtemperatur. Für die Temperaturregelung wird anstelle von Luftkühlung häufig die Flüssigkeitskühlung eingesetzt. Der Einsatz solcher Flüssigkeiten erfordert chemisch beständige, technische Thermoplaste mit hohen Leistungseigenschaften. Außerdem erwärmt sich die Batterie bei der Stromentnahme, wodurch Werkstoffe mit einer ausgezeichneten Wärmebeständigkeit erforderlich sind. Die Ultem* Polyetherimid (PEI)-Kunststoffe von SABIC Innovative Plastics bieten eine hohe Wärmebeständigkeit und Flammhemmung, während die Valox PBT-Kunststoffe sich durch hohe Wärme- und chemische Beständigkeit auszeichnen.

Je höher bei Hybrid-Elektrofahrzeugen die Stromspannung ist, desto wichtiger wird die Abschirmung von elektromagnetischen und HF-Interferenzen zur Vermeidung potenzieller Störungen durch verschiedene elektronische Komponenten wie Wandler, elektronische Steuerungen und Batteriemanagementsysteme. LNP* Faradex*-Verbundwerkstoffe von SABIC Innovative Plastics bieten eine außergewöhnlich hohe Abschirmung vor elektromagnetischen Interferenzen und Hochfrequenzstörungen, ohne dass dazu schwere Metallschichten oder eine Metallisierung erforderlich sind.

Im Gegensatz zu Verbrennungsmotoren, die Wärme an das Fahrzeuginnere abgeben, verwenden mit alternativen Energien angetriebene Fahrzeuge Batteriestrom für die Heizung und Klimaanlage. Der Isolierung kommt somit mehr Bedeutung zu, um eine zu hohe Belastung der Batterie zu vermeiden. Lexan* Polycarbonat-Verglasungen bieten eine fünffach höhere Isolationsleistung als Glas, und spezielle, Infrarotstrahlung absorbierende Ausführungen des Lexan-Kunststoffes können die Klimaanlage weiter entlasten, indem die Wärmeabgabe an das Fahrzeuginnere bei hohen Außentemperaturen oder Sonneneinstrahlung reduziert wird.

Weitere Informationen zu den thermoplastischen Kunststoffen von
SABIC Innovative Plastics finden Sie unter www.sabic-ip.com. Technische Produktanfragen richten Sie bitte an www.sabic-ip.com/prtechinquiry.
Über SABIC Innovative Plastics
SABIC Innovative Plastics ist ein weltweit führender Anbieter von technischen Kunststoffen und steht seinen Kunden mit 75 Jahren Erfahrung bei der Bewältigung ihrer größten Herausforderungen mit bahnbrechenden Lösungen zur Seite. Heute kann
SABIC Innovative Plastics einen Umsatz von mehreren Milliarden US-Dollar und Niederlassungen in über 35 Ländern mit rund 9.000 Mitarbeitern weltweit vorweisen. Dank der engen Zusammenarbeit mit den Kunden und ständigen Investitionen in neue Kunststofftechnologien, die globale Anwendungsentwicklung, Verfahrenstechnologien und umweltfreundliche Lösungen für unterschiedlichste Märkte, wie Automobiltechnik, Unterhaltungselektronik, Hoch- und Tiefbau, Transport- und Gesundheitswesen, steht das Unternehmen weiterhin an der Spitze der Kunststoffindustrie. Zu seinem umfangreichen Produktportfolio zählen thermoplastische Kunststoffe, Beschichtungen, Spezialwerkstoffe, Kunststofffolien und -platten. SABIC Innovative Plastics (www.sabic-ip.com) ist Teil der Saudi Basic Industries Corporation (SABIC).
Saudi Basic Industries Corporation
Saudi Basic Industries Corporation (SABIC) ist eines der weltweit größten Petrochemieunternehmen und gehört zu den Weltmarktführern in der Produktion von Polyethylen, Polypropylen, innovativen thermoplastischen Kunststoffen, Glykol, Methanol und Düngemitteln. SABIC produziert weltweit in Saudi-Arabien, Amerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Das Unternehmen ist in mehr als 40 Ländern tätig und beschäftigt weltweit 33.000 Mitarbeiter. Es verfügt mit 18 spezifischen Technologie- und Innovationszentren in Saudi-Arabien, den USA, den Niederlanden, Spanien, Indien und China über umfassende Forschungskapazitäten. SABIC verzeichnete 2010 einen Nettogewinn von 21,59 Mrd. SR (5,73 Mrd. USD). Der Umsatz belief sich auf insgesamt 152 Mrd. SR (40,5 Mrd. USD).

# # #

* Marken von SABIC Innovative Plastics IP B.V.

Marketing Solutions
Kevin Noels
Box 6
2950
Kapellen
Belgium
0031164317011