Versicherung: Online-Revolution für Campingfreunde

Vivema OG , 7. September 2012

Einfach, übersichtlich und rund um die Uhr erreichbar: Vivema.de startet mit ihrer Versicherung per Mausklick durch

Erstmals können auch Wohnwägen auf Dauerstellplätzen einfach und schnell über das Internet versichert werden. Die beiden 34-jährigen Jochen Gschwandtner und Joachim Koll haben die innovative Versicherungsplattform VIVEMA entwickelt, mit der sie im deutschsprachigen Raum für Aufsehen sorgen. Wohnwägen oder Mobilheime inklusive Mobiliar sind über VIVEMA wie Einfamilienhäuser zu Top-Konditionen versicherbar. Im Schadensfall werden unter anderem Brand-, Hagel- oder Einbruchschäden erstattet, die sonst oft nur über teure Kaskoversicherungen versicherbar sind.

Was dieses Versicherungsprodukt auszeichnet sind günstige Prämien und die Online-Plattform, durch die der Kunde seine Versicherung jederzeit im Blick hat, Schäden binnen weniger Minuten melden kann oder Details zum Vertrag per Mausklick abrufen und ändern kann. “Die Internetplattform ist 24 Stunden 7 Tage die Woche erreichbar”, sagt der Versicherungsprofi Jochen Gschwandtner. “Der Kunde muss nicht bis Montag warten, um beispielsweise einen Schaden vom Wochenende zu melden.” Außerdem wird völlige Transparenz gewährleistet. “Der Kunde muss nicht erst in seinen Versicherungsunterlagen wühlen, um sich einen Überblick über einzelne Leistungen zu verschaffen. Ein Mausklick genügt und alle Informationen scheinen auf.” IT-Profi Joachim Koll bereitet komplizierte Inhalte grafisch so auf, dass sie der Kunde leicht verstehen kann. “Wir wollen den Kunden durch den Dschungel der Versicherungssprache helfen”, sagt Gschwandtner.