ZDF-Programmhinweis / Donnerstag, 1. Juni 2006, 14.15 Uhr, Wunderbare Welt / Herrscher des Olymp – Die Götter der Griechen und Römer

PresseEcho.de, 21. April 2006


Mainz (ots) - Donnerstag, 1. Juni 2006, 14.15 Uhr
Wunderbare Welt
Herrscher des Olymp – Die Götter der Griechen und Römer

Die einst mächtigen Herrscher der antiken Götterwelt finden kaum noch
Beachtung. Der griechische Zeus und der römische Jupiter sind heute
nur noch steinerne Reliquien überholter Religionen. Beeindruckende
Bauwerke zeugen vom Aufstieg und Fall vergangener Hochkulturen, die
mit den Göttern im Bunde standen.

Nach dem Glauben der Alten Griechen thront Zeus – Vater der Götter
und der Menschen – hoch auf dem Gipfel des Olymp. Als oberste
Gottheit ist der Sohn von Rhea und Kronos auch für das Wetter
verantwortlich. Etwa 2000 vor Christus entstand die Religion der
ersten bekannten Hochkultur in Europa. Die griechische Mythologie
kennt neben verschiedenen Göttergeschlechtern auch Halbgötter und
zahlreiche Naturdämonen. Der Olymp verfasst keine Gebotsliste für
die Gläubigen. Die Griechen kommen ohne einen festen Priesterstand
aus und nehmen die Dienste von Sehern und Heilern in Anspruch. Die
Himmelswesen werden in Tempeln verehrt. Das wichtigste Heiligtum ist
das Parthenon. Im fünften Jahrhundert vor Christus wurde die
Kultstätte zu Ehren der Schutzpatronin der Stadt erbaut. Der Zauber
der weltberühmten Ruinen einer formvollendeten Schöpfung klassischer
Antike lockt heute Touristen aus aller Welt. Ein Magnet für
kulturell Interessierte ist auch das Pantheon in Rom. Bei der
Gründung der Stadt waren die Götter sogenannte Numen. Die formlosen
Erscheinungen sind überall in der Natur zu finden. Mit dem Einfluss
der Etrusker und Griechen übernahmen auch die Alten Römer die
Vorstellung von zahlreichen Göttern, deren Schicksal mit der
Menschenwelt verwoben ist. Nachdem er seinen Vater Saturnus gestürzt
hat, wird Jupiter als Gott des Himmels auch König der Götter. Trotz
Christianisierung und dem damit verbundenen Ende der Götterverehrung
hat die griechische Mythologie und die römischen Überlieferungen aus
der Welt der Götter die Jahrtausende überdauert.

Der Dokumentarfilm beleuchtet die Religion der Alten Römer sowie die
Glaubensvorstellungen im antiken Griechenland und stellt die
bedeutendsten Heiligtümer vor.

Originaltext: ZDF
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=7840
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_7840.rss2

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120