ssvn as

"Es gibt gute und schlechte Tage"

A.S. Rosengarten-Verlag UG, 13. Mai 2014

Wer von uns kennt sie nicht, Tage an denen nichts glatt läuft, an denen man glaubt, es geht nichts mehr.

Kein Mensch verbringt ein Leben lang ohne Krise, bei manchen kommen sie sogar in regelmäßigen Abständen wieder. Was kann man dagegen tun? Man kann einen Psychologen aufsuchen oder sich einen Lebenscoach nehmen. Beide aber sind keine Garantie für eine Erhellung der Seele.

Autorin Angelika C. Schweizer selbst kennt solche Krisen auch, sie begleiten sie immer wieder, mal mehr, mal weniger. Sie hat jedoch einen Weg gefunden, damit umzugehen. Darüber schreibt sie nun erstmals in ihrem Buch "Freunde fürs ganze Leben - wie geht das?" Es ist kein Mensch, bei dem Schweizer den nötigen Rückhalt findet, es ist ihre Stute Etienne. Dieses Pferd ist in der Lage Schweizer aus jedem Loch, möge es auch noch so groß sein, wieder heraus zu holen.

In äußerst emotionaler Weise beschreibt sie, wie sich Beide gegenseitig Kraft geben und die Mauer durchbrechen, so dass es immer wieder weiter geht. "Mit so einem starken Partner an seiner Seite, braucht man weder einen Psychologen noch einen Lebensberater", meint Schweizer und nimmt dabei ihre Stute liebevoll in den Arm.

So ein Buch liest man nicht alle Tage, ehrlich offen und auch sehr mutig.

Das Buch ist ein Hardcover, hat 176 Seiten und zahlreiche Farbabbildungen. Es kostet EUR 19,90 und ist über den Online-Shop des Verlags und auch im Buchhandel erhältlich.


Original-Inhalt von A.S. Rosengarten-Verlag UG und übermittelt von A.S. Rosengarten-Verlag UG