ssvn as

„Kochkunst trifft Dichtkunst“

Thomas Seyer, 22. Oktober 2010

Am 02.10.2010 startete der Zeesener Dichter und Liedermacher Thomas Seyer, alias Onkel-T, mit seinem neuen Programm: „Beobachtungen eines Brandenburgers“.
Die Eröffnung der Veranstaltungsreihe fand im „Hafersack“ in Bestensee statt. An diesem Ort präsentiert er bis Mai 2011, an jedem ersten Samstag im Monat, sein Programm unter dem Motto: „Kochkunst trifft Dichtkunst“. Die Darbietung wird hier in Verbindung mit einem 3-Gänge-Menü präsentiert. An jedem ersten Sonntag im Monat heißt es: „Beobachtungen eines Brandenburgers“ mit „Kaffeeklatsch“. Begleitet wird er bei seinen Veranstaltungen im „Hafersack“, u. a. von der Malerin Regina Dietz, die dort auch ihre Bilder ausstellt.
Weitere Programme von Thomas Seyer sind unter anderem in der Stadtbuchhandlung Königs Wusterhausen und dem Kapitäns-Klub in Kablow Ziegelei- ein Insidertipp für Kulturfreunde im Süden von Berlin - zu sehen und hören.

WAS erwartet Sie? Thomas Seyer führt auf humorvolle Art und Weise durch das Land Brandenburg und vielleicht auch etwas weiter - von lustig bis nachdenklich, von ernsthaft bis frivol. Seine teils ungewöhnlichen Betrachtungen erzählt er in eigenen Liedern, Gedichten und Geschichten. Schöne Bilder unterstreichen das Geschehen.
Nähere Informationen finden Sie auch unter: www.Onkel-T.de.
Unterhaltung, Lesung, LiedermacherThomas Seyer
Lindenstr. 48
15711 Königs Wusterhausen
03375 90 17 05


Original-Inhalt von Thomas Seyer und übermittelt von Thomas Seyer