ssvn as

BIM-Tag: Infrastruktur und Bauwesen in Köln

AKG Software, 16. Januar 2019

Wir laden Sie recht herzlich zu unserem Fachkolloquium-Event, dem „BIM-Tag: Infrastruktur und Bauwesen“ am 23. Januar in Köln ein.

Building Information Modeling (BIM) steht – ähnlich wie die Einführung von Computer Aided Design (CAD) vor rund 30 Jahren – für eine technologische Revolution, die dank Digitalisierung neue Arbeitsweisen ermöglicht und die Art und Weise, wie wir entwerfen, zusammenarbeiten und unsere Ideen kommunizieren grundlegend verändert. Immer leistungsfähigere Rechner, moderne Softwareanwendungen, Cloudtechnologie und mobile Zugangsgeräte ermöglichen Arbeitsweisen und Workflows, wie sie noch vor einigen Jahren kaum vorstellbar waren. Mit dem vom Bundesverkehrsministerium (BMVI) veröffentlichten „Stufenplan Digitales Planen und Bauen“ wird die Anwendung von BIM für Infrastrukturprojekte des Bundes ab 2020 zudem verbindlich.

Im Gegensatz zum Hochbau – bei dem BIM schon vielerorts die Praxis bestimmt – bilden sich im Tiefbau und der Infrastrukturplanung nun erst Arbeitsweisen, Werkzeuge und verschiedene Workflows. Es werden Methoden erprobt und Standards definiert. Ein wesentliches Merkmal von Infrastrukturprojekten ist, dass die relevanten Projekt- und Planungsdaten in der Regel aus unterschiedlichen Quellen kommen und mit unterschiedlichen Fachprogrammen bearbeitet werden. BIM in der Infrastrukturplanung lebt also vom möglichst optimalen miteinander Kommunizieren der verschiedenen Disziplinen und Fachprogramme.

Die Veranstaltung gibt Ihnen einen kompakten Überblick über den aktuellen Stand der Technik und demonstriert praktikable Workflows. Wenn auch Sie sich schon einmal eine der nachfolgenden Fragen gestellt haben, sind Sie auf der Veranstaltung genau richtig:

• Wie erstellt man ein BIM-konformes Bestandsmodell, welches als Grundlage für die Planung von Verkehrswegen und größeren Infrastrukturmaßnahmen dienen kann?
• Wie lassen sich Brücken, Tunnel und andere Ingenieurbauwerke auf Grundlage von Achsdaten eines Straßen- oder Schienenentwurfs planen?
• Wie können mit Hilfe der BIM-Methode Fachplanungen koordiniert und mögliche Konflikte frühzeitig im 3D-Modell erkannt werden?
• Welche Möglichkeiten bietet die Cloud, damit verschiedene Teams über Standorte hinweg im Projekt erfolgreicher zusammenarbeiten können?

Weitere Informationen bezüglich des Veranstaltungsorts, Agenda und der Anmeldung finden Sie auf unserer Webseite: https://www.akgsoftware.de/aktuell/termine/bim-tag/

--------------------------------------
Über:

AKG Software Consulting GmbH
Uhlandstraße 12
79423 Heitersheim
Deutschland

fon ..: 07634 56120
fax ..: 07634 5612300
web ..: http://www.akgsoftware.de
email : info@akgsoftware.de

Seit über 35 Jahren gehört AKG europaweit zu den führenden Anbietern im Segment Tiefbau-Software. Die Anwendungsbereiche umfassen Vermessung, DGM, Grunderwerb, GIS, Straßenbau, Bahnplanung, Kanalplanung und Bauabrechnung. Das Unternehmen ist autorisierter Autodesk-Entwicklungspartner und -Vertragshändler mit Gold Partner-Status. AKG beschäftigt über 75 Mitarbeiter an den Standorten Heitersheim (bei Freiburg i. Br.), Berlin, Hamburg, Köln, Hamburg und Wien.

Pressekontakt:

AKG Software Consulting GmbH
Herr Markus Körle
Uhlandstraße 12
79423 Heitersheim

fon ..: 07634 56120
web ..: http://www.akgsoftware.de
email : koerle@akgsoftware.de


Original-Inhalt von AKG Software und übermittelt von AKG Software