ssvn as

k3 mapa beendet erfolgreich ein OEE Projekt in Mexiko Stadt

k3 mapa, 1. September 2015

Wiesbaden, Madrid, 1. September 2015. Im zweiten Quartal 2015 hat die k3 mapa GmbH erfolgreich ein OEE Projekt bei einem großen deutschen pharmazeutischen Hersteller beendet. In dem kürzlich durchgeführten Projektabschlussgespräch bringt der Vice President Operations des Kunden seine vollste Zufriedenheit mit den Ergebnissen des Projektes zum Ausdruck.

“Wir haben bereits mehrere Projekte in Lateinamerika durchgeführt und wir sind besonders stolz dieses Projekt mit einer der bedeutendsten internationalen Pharmahersteller durchgeführt zu haben“, hebt Lourdes Ramirez – Büroleiterin des k3 mapa Büros in Madrid – hervor.

Bereits im November 2014 wurde eine Kurz-Analyse mit dem Ziel die damals aktuelle Situation bezüglich der benötigten Kapazitätserweiterungen zu bewerten durchgeführt. Im Anschluss an diese Analyse wurde das Projekt definiert und im ersten und zweiten Quartal 2015 in gemischten Projektteams realisiert. Die Projektinhalte spanten einen Bogen von der Produktion, über die Instandhaltung und die Planung bis hin zur allgemeinen Mitarbeiterentwicklung.

Im Projektabschlussgespräch bringt Dr. Joerg Spoerle - Vice President Operations bei Boehringer Ingelheim Mexiko – seine vollste Zufriedenheit mit dem Projekt zum Ausdruck: “Das OEE Projekt bei Boehringer Ingelheim Mexiko ist ein voller Erfolg. Durch k3’s Ansatz die Mitarbeiter wirklich einzubinden und zu respektieren, wurden alle Ebenen der Mitarbeiter angesprochen und wir sehen bereits jetzt einen Mentalitätswechsel in Richtung Produktivität und verstärkter cross-funktionaler Zusammenarbeit“.

“Wieder einmal hat k3 in einem sehr erfolgreichen Projekt und einem höchst zufriedenen Kunden bewiesen, dass unsere Firmenphilosophie die Kundenwünsche viel besser umsetzt als andere Beratungsansätze”, kommentiert Ulrike Sureth – Business Development Manager bei k3 – stolz.

“Neben der interessanten Projektarbeit und den höchst angenehmen Kollegen, war die Stadt Mexiko ein einmaliges Erlebnis. Zwar stört der Verkehr manchmal ein wenig, aber die Menschen sind so extrem freundlich und es gibt so unendlich viele Sehenswürdigkeiten und wahre kulturelle Schätze in Mexiko. Seien es die Pyramiden, die Bilder Diego Riveras, Frida Kahlos, die unzähligen Museen, die prähispanische Kultur, das Essen, der ausgeprägte Humor oder die Schönheit der Frauen“, fasst Thorsten Schuppenhauer – Geschäftsführer bei k3 mapa GmbH – das kulturelle Leben des Projektes zusammen.

k3 mapa GmbH ist eine Top-Managementberatung mit starkem Umsetzungsfokus. Alle k3-Berater besitzen mindestens 10 Jahre internationale Erfahrung in der Top-Managementberatung und / oder in weltweit tätigen Konzernen. k3 besitzt Expertise in den Kernfunktionen der Wertschöpfungskette. Basierend auf diesen Kompetenzfeldern bietet k3 seinen Kunden Unterstützung bei funktionsübergreifenden Effizienz- und Restrukturierungsprogrammen (business excellence), funktionsspezifischen Themen (functional excellence) und Projekt-, sowie Interimsmanagement (project excellence). Weitere Informationen: www.k3-mapa.com oder direkt über info@k3-mapa.com


Original-Inhalt von k3 mapa und übermittelt von k3 mapa